Geisteswissenschaften

Lesetechnik: Mit Online-Übungen leichter lesen lernen

Veröffentlicht am 22.08.2005
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel
  • Unterrichtsplanung
  • 1 Arbeitsmaterial

Wie können Schülerinnen und Schüler üben, Texte zeitsparend zu rezipieren? Diese Online-Übungen bereiten auf den souveränen Umgang mit Texten vor.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Zeitbedarf

Für Einführung in Ziel und Zweck der Online-Übungen, die Übung selbst und eine genaue Nachbereitung sind jeweils etwa 30 Minuten zu veranschlagen. Die Übungen können mit inhaltlich abgewandelten Texten auch im thematischen Zusammenhang mit konkreten Unterrichtseinheiten verwendet werden.

Lesetechniken

Es gibt verschiedene Lesetechniken, die der überbordenden Stofffülle von heute gerecht werden wollen. Dabei ist eine grundsätzliche Unterscheidung vorzunehmen. Nach antikem Vorbild soll die Literatur einerseits nützen (prodesse), andererseits erfreuen (delectare). Auch wenn sich diese beiden Vorstellungen nie ganz trennen lassen, steht doch meist eine der beiden im Vordergrund. Ganz anders als beim belletristischen Lesen (wo "delectare" im Vordergrund steht) gehen die Lesenden an Sachtexte heran, die aus schulischer Notwendigkeit, zur Prüfungsvorbereitung oder ganz einfach zur Erweiterung des Wissensschatzes gelesen werden (prodesse).

Anpassungen für den Fremdsprachenunterricht

Die angebotenen Übungen können Sie für den Einsatz im Fremdsprachenunterricht adaptieren. Mit der Software HotPotatoes erstellen Sie ganz einfach methodisch ähnliche Übungen mit fremdsprachigen Texten.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • verschiedene Lesetechniken kennen lernen.
  • ihre eigene Lesefähigkeit testen und steigern.
  • befähigt werden, schnell und dennoch effektiv zu lesen.
  • eine Methode zum erfolgreichen Lesen eines Sachtextes kennen lernen.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Günther Neumann

ist seit 1998 bayerischer Landesbeauftragter für den Computereinsatz im Deutschunterricht. Er unterrichtet seit 1986 am Ludwigsgymnasium Straubing Deutsch und katholische Religionslehre.

 

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.