Arbeitsblatt: Ganymed-Arbeitsblatt-02

Auf diesem Arbeitsblatt zur Lektüre von "Ganymed" sind die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, den Text auf der Suche nach Antworten auf ihre Fragen nun genau zu lesen.

In dieser Unterrichtseinheit zu Goethes "Ganymed" erarbeiten die Lernenden das Gedicht anhand eines literaturdidaktischen Modells, das darauf abzielt, literarische Texte zunächst "genau" und auf die Reaktionen der Leserinnen und Leser hörend zu lesen, um sie im Folgenden in ihrem historischen Kontext sowie im Kontext ihrer Rezeption zu analysieren.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Materialien zeigen exemplarisch, wie im Unterricht von den Irritationen, Fragen und Hypothesen der Schülerinnen und Schüler ausgegangen werden kann.

Im Zentrum der Behandlung des Textes steht die Frage, warum ein Gedicht wohl den Titel "Ganymed" trägt, in dem ein lyrisches Ich seine vom Frühling ausgelösten möglicherweise sexuellen Erregungszustände schildert, die am Ende scheinbar in einer Begegnung mit einer Vaterfigur ihre Erfüllung und Abfuhr finden.

Um diese Frage zu klären soll der Gedichttext zunächst textimmanent analysiert, dann im Kontext weiterer Texte und abschließend bezogen auf andere Interpretationen gelesen werden, um die in einer textimmanten "genau lesenden" Analyse erarbeiteten Deutungsergebnisse zu kontrastieren und gegebenenfalls zu erweitern.

Lesen Sie hier den Fachartikel "Goethes "Ganymed" genau lesen".

Weitere Arbeitsblätter zur Unterrichtseinheit

Unterrichtsmaterial "Ganymed" zum Download (PDF-Dateien)
Unterrichtsmaterial "Ganymed" zum Download (Word-Dateien)
Autorenteam
Avatar Autorenteam "Genaues Lesen"

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Ergänzende Unterrichtseinheiten

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten