Am Bildschirm mit dem Schriftbild arbeiten

Veröffentlicht am 04.05.2007
  • Deutsch
  • Sekundarstufe II
  • eine Stunde bis eine Doppelstunde pro Unterrichtsvorschlag
  • Ablaufplan
  • 1 Arbeitsmaterial

Man kann, wie man das in der Schule lernt, an gedruckten Texten arbeiten, indem man wichtige Passagen oder unklare Stellen markiert. Nun ist es aber so, dass man beim ersten oder zweiten Lesen nicht immer das „endgültig“ zu Markierende findet, also „falsch“ markiert, und dass man begrenzte Möglichkeiten des Markierens hat.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Für beide Schwierigkeiten gibt es Abhilfe: Wenn man den fraglichen Text als Datei vorliegen und auf dem Bildschirm präsent hat, kann man ihn problemlos reproduzieren. Zudem kann man eigene Markierungen rückgängig machen, kann also probieren, wie eine durch Markieren bestimmte Lösung aussieht. Außerdem kann man den Text selbst verändern. Für die verschiedenen Möglichkeiten, mit dem Schriftbild zu arbeiten, zeigt dieser Beitrag Beispiele auf. Sie stammen aus dem Deutschunterricht; man kann aber vermutlich in anderen Fächern ähnlich arbeiten, vor allem in den Fremdsprachen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

In dieser Unterrichtssequenz zur Arbeit mit Texten arbeiten die Lernenden an digital zur Verfügung gestellten Textvorlagen. Diese erhalten sie - je nach Unterrichtskonzeption - pro Person oder in Zweierteams über eine Dateiablage (etwa die von lo-net²) oder per E-Mail. Die vorgeschlagenen Aufgaben können arbeitsteilig oder parallel bearbeitet werden.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • erkennen, dass Textarbeit am Computer möglich und sinnvoll ist.
  • Markierungen zu verschiedenen Schwerpunkt-Lesarten im Text vornehmen und vergleichen.
  • die Wirkung von Kürzungen, Erweiterungen und Ersatzproben in digitalen Texten reflektieren.
  • den Durchgang durch mehrere Analysen und Verständsversuche für das 'endgültige' Verstehen eines Textes nutzen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaAm Bildschirm mit dem Schriftbild arbeiten
AutorNorbert Tholen
FachDeutsch
ZielgruppeSekundarstufe II
ReferenzniveauDaF ab Referenzniveau B - Selbstständige Sprachverwendung
Zeitraumeine Stunde bis eine Doppelstunde pro Unterrichtsvorschlag
MedienTextverarbeitung, Internetzugang
Technische Voraussetzungenalle Lernenden müssen auf eine Textverarbeitung sowie auf Dokumente in einer Dateiablage zugreifen und eigene Dateien hochladen können, beispielsweise im virtuellen Klassenraum von lo-net²

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Avatar Norbert Tholen

Norbert Tholen hat Deutsch, Philosophie, katholische Religionslehre und Literatur an Gymnasien in Eschweiler und Mönchengladbach unterrichtet. Darüber hinaus hat er Arbeitshefte für Philosophie und verschiedene Themen des Deutschunterrichts erstellt.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.