Inmigración a España

Veröffentlicht am 04.02.2009
  • Spanisch
  • Sekundarstufe II
  • circa 16 Unterrichtsstunden
  • Ablaufplan
  • 1 Arbeitsmaterial

Ausgehend von verschiedenen Texten setzen sich die Lernenden aus Grund- oder Leistungskurs kritisch mit der Thematik "Inmigración a España" auseinander.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Die Schülerinnen und Schüler lernen, in einer "actividad de poslectura" im Wiki von lo-net² einen "comentario" zu verfassen, ihn zu überarbeiten und ihre Ergebnisse zu publizieren. Sie sollen in dieser Sequenz ihre medialen Kompetenzen erweitern und ihre Schreibkompetenz schulen, indem sie in arbeitsteiliger Gruppenarbeit eine Website zum Thema "inmigración" erstellen. Hier sollen sie ihre - in gegenseitiger Korrekturarbeit entstandenen - Kommentare zu ausgesuchten Forentexten veröffentlichen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtseinheit findet zum großen Teil im Computerraum statt. Durch eine geforderte hohe Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler am Computer können Teile des Projekts auch am heimischen Rechner bearbeitet werden. Die Einheit gliedert sich in drei größere Phasen.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Inmigración a España als eine aktuelle und kontroverse Thematik kennen lernen, indem sie sich kritisch mit den verschiedenen Sichtweisen und Fakten auseinandersetzen.
  • ihre Schreibkompetenz erweitern, indem sie "comentarios" verfassen und dabei verschiedene Phasen der Überarbeitung durchlaufen.
  • lernen, ihre Kenntnisse und Ergebnisse der Textproduktion für die Publikation als "sitios web" im Wiki aufzubereiten.
  • ihre soziale Kompetenz schulen, indem sie in kooperativen Arbeitsformen Texte erschließen, produzieren, überarbeiten und publizieren.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.