Bärengeschichten – Ein interaktives Geschichtenbuch

Veröffentlicht am 17.11.2003
  • Lesen und Schreiben
  • Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • Ablaufplan, Projekt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Nirgends lernt es sich leichter und nachhaltiger als im Spiel. Oft wird jedoch schulischer Unterricht und kindlicher Spieltrieb als nicht miteinander vereinbar gesehen. Dabei hatte Friedrich von Schiller bereits erkannt: „Nur dort ist der Mensch ganz Mensch, wo er spielt“.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Immer wieder mal möchten Kinder ihre Spielsachen mit in die Schule bringen. Dadurch kommt es gelegentlich zu Streitereien in der Klasse. Die Ablenkungsbereitschaft im Unterricht nimmt zu. Meist werden dann mit der Klasse Regeln vereinbart, beispielsweise ein gemeinsamer "Spielzeugtag", um das Problem zu lösen. In einer zweiten Klasse der Berliner Klecks-Grundschule war das Thema Anlass für ein Unterrichtsprojekt, bei dem die Lieblingskuscheltiere der Schülerinnen und Schüler die Hauptrolle besetzen. An neun Lernstationen arbeiteten die Kinder handlungsorientiert zu der Thematik. Entstanden ist dabei unter anderem ein interaktives Bilderbuch, das mit dem Programm Mediator erstellt wurde. Zum Abschluss des Projektes fand eine "Bärenparty" statt.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Es kommt gelegentlich zu Streitereien, aber auch zu Unaufmerksamkeiten im Unterricht, wenn Grundschulkinder Spielsachen mit in die Schule bringen. Durch dieses Unterrichtsprojekt, in der das Spielzeug einen ganz anderen Stellenwert erhält, kann den Schülerinnen und Schülern verdeutlicht werden, dass ihr eigenes Spielzeug ein wichtiger Bestandteil ihres Umfeldes ist, in der Schule aber nur zu besonderen Anlässen eine Bedeutung hat. Die Idee des Unterrichtsprojektes ist, dass alle Kinder ihr Lieblingskuscheltier zu einem umfassenden Festprogramm in die Schule einladen. Dieser Tag soll ganz unter dem Motto "Teddybären" stehen.

  • Die Stationen
    An neun Stationen setzen sich die Kinder mit der Thematik handlungsorientiert auseinander.
  • Nutzung von Computer und Internet
    Hinweise zu den organisatorischen Voraussetzungen, den notwendigen Vorkenntnissen, zu Arbeitsformen und zum Verlauf.
  • Literatur
    Hier finden Sie Hinweise zur Literatur, die in diesem Unterrichtsprojekt verwendet wurde.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Geschichten schreiben und illustrieren.
  • Bären aus der Tierwelt bestimmen und beschreiben.
  • ein Lesezeichen gestalten.
  • ein "Fühlbuch" erstellen.
  • einen Bären-Kalender erstellen.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • ihre bisherigen Erfahrungen im Umgang mit dem Programmen Word und Mediator anwenden und vertiefen.
  • zur Historie des Teddys recherchieren und dabei verschiedene Recherchemöglichkeiten kennen lernen.
  • ihre Ergebnisse einschätzen und bewerten.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • zusammen an einem Gemeinschaftsprodukt arbeiten.
  • das Bedürfnis nach Zuneigung und Freundschaft erkennen und sich damit gegenseitig akzeptieren.
  • Gelegenheit erhalten, geschlechtsspezifische Hemmnisse in der Klassengemeinschaft zu überwinden.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lehrer-Online Card von BSW
Avatar Barbara Krüger

unterrichtet an der Klecks-Grundschule in Berlin Pankow Mathematik, Bildende Kunst, Biologie (Klassen 5 und 6) und gibt in den Klassen 1 bis 4 Einführungen in die Arbeit mit dem Computer.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

BIBER

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Projekts BIBER entstanden.