Unterrichtsinhalte "Olympia ruft: 'Mach mit!'"

Hier finden Sie Ideen für Inhalte und Hinweise zur Organisation des Unterrichts: Olympische Disziplinen, Tagesablauf und Feierlichkeiten, Aufgabenverteilung.

Unsere Olympiade

Sportliches Angebot und mehr

Die Lehrkräfte, die die Projektwoche zu den Olympischen Spielen organisieren, sollten Themen aus verschiedenen Fächern anbieten. Das Spektrum kann vom Gestalten olympischer Mosaiken und dem Basteln der Maskottchen über Länderkunde und Geschichte bis hin zu Liedern und Tänzen des Gastgeberlandes führen.

Olympische Disziplinen

Hier sollte im Voraus eine Auswahl getroffen werden, zum Beispiel kann sich auf die folgenden Sportarten beschränkt werden: "Wagenrennen" sitzend auf Skateboards - die Hände (mit Handschuhen geschützt) stoßen voran; "Diskus" mit stoffverzierten Tennisbällen; "Hürdenlauf" mit richtigen kleinen Hürden; "Dreisprung" mit kleinen Sandsäcken; "Speerwurf" mit verzierten Bambusstäben in aufgespannte Reifen.

Feierlichkeiten

Eröffnungs- und Schlussfeier bilden die Highlights - sowohl bei den Olympischen Spiele selbst als auch bei der Projektwoche dazu. Wie bei den "Profis" wird auch in der Projektwoche die Feier mit einem Fackellauf eröffnet. Je drei Kinder geleiten die Fackel zur nächsten Station rund um den Schulhof, während alle Klassen in der Mitte sitzen und zusehen, wie die Fackel in "unserem Stadion" ankommt. Dann wird gemeinsam unser sportliches Versprechen gesprochen und die Olympische Hymne angehört. Die Höhepunkte der Schlussfeier sind die Sportler-Ehrung und der gemeinsame landestypische Tanz aus dem Gastgeberland.

Organisation

Tagesablauf

Die Projektwoche erstreckt sich jeweils auf die üblichen Unterrichtszeiten - also etwa von 8.00 bis 13.00 Uhr. Da - neben einem Sportblock - pro Tag noch zwei weitere Themen angeboten werden sollen, ist der Vormittag jeweils in drei Zeitblöcke à 90 Minuten unterteilt, unterbrochen von zwei Pausen von je 15 Minuten. Der Sportblock liegt jeweils in der Mitte des Vormittags (bis auf den ersten und letzten Tag, an denen er wegen der Feierlichkeiten in die Schluss- beziehungsweise Anfangsphase geschoben wird).

Aufgabenverteilung

Für den Sportblock sollte ein organisatorischer Rahmenplan entwickelt werden, sodass die Kinder jeder Gruppe immer genau wissen, welche sportliche Übung sie zu welchem Zeitpunkt absolvieren sollen. Das Anfertigen und Bereitstellen der Sportwerkzeuge wird unter den Kolleginnen und Kollegen aufgeteilt. Jeweils eine oder einer ist für eine bestimmte Übung verantwortlich. So durchorganisiert mit verteilten Verantwortlichkeiten wird die Projektwoche zu den Olympischen Schulspiele sicherlich ein Erfolg!

Autorin
Avatar Monika Schlottmann

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

BIBER

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Projekts BIBER entstanden.

Ergänzende Unterrichtseinheiten