Einsatz digitaler Medien "Olympia ruft: 'Mach mit!'"

Recherche im Internet: empfehlenswerte Seiten und attraktive multimediale Angebote sowie weitere Informationsquellen und Medien zu den Olympischen Spielen stellen wir Ihnen hier vor.

Internetrecherche zu den Olympischen Spielen

Wer mit Kindern verschiedene Aspekte der Olympischen Spiele aus Antike und Neuzeit erforschen will, findet im Internet altersgerechte, aktuelle und gut aufbereitete Informationen in Wort und Bild. Besonders attraktiv: animierte Darstellungen und kleine Filme zum Thema, die ein Printmedium in dieser Form nicht bieten kann. Wer es lieber schwarz auf weiß hat, druckt sich eine Seite aus, die zum Thema passt.

Empfehlenswerte Seiten

"Blinde-Kuh" und "was ist was"

Gute Nachschlagemöglichkeiten bieten die altbekannten Kinderseiten von Blinde Kuh oder was ist was.

Mögliche Recherche-Themen

  • Warum waren die Olympischen Sportler in der Antike unbekleidet?
  • Wer ernannte sich selbst zum Sieger? Erkläre.
  • Welcher ungleiche Lauf fand 404 vor Christus statt?

Weitere Quellen und Medien

Viele Fernsehsender zeigen kindgerechte Olympia-Sendungen, die Sie bei der Gestaltung der Projektwoche hinzuziehen können. Natürlich sollten aber auch die herkömmlichen Medien wie Bücher, Zeitschriften und Poster nicht fehlen. Dafür kann in der Schulbibliothek eine "Olympia-Lesekiste" für die Schülerinnen und Schüler zusammengestellt werden. Zusätzlich können die Wettkämpfe an der Schule fotografisch festhalten werden. Diese Fotos können zum Beispiel mit begleitenden Artikeln auf der Schulhomepage oder in der Schülerzeitung veröffentlicht werden.

Autorin
Avatar Monika Schlottmann

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

BIBER

Dieser Beitrag ist im Rahmen des Projekts BIBER entstanden.

Ergänzende Unterrichtseinheiten