Angebote zu entwicklungspolitischen Themen

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung hat sich globale Ziele für eine bessere Welt gesetzt. Die Kinderhefte des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bereiten die entwicklungspolitischen Themen Hunger und Armut, fairer Handel sowie Meeresschutz kindgerecht auf.

Eine Reise in die Welt des Kakaos

Umschlagbild des Kinderheftes "Woher kommt die Schokolade?": zwei afrikanische Kinder halten Schokolade ins Bild

Das Kinderheft "Woher kommt die Schokolade?" begleitet die kleinen Leserinnen und Leser durch Westafrika, den Hauptproduzenten von Kakao und Schokolade. Die Titelfiguren Marie und Amadou zeigen, wo Kakao wächst, wie er angebaut wird und was in einer Schokoladenfabrik mit den Kakaobohnen passiert. Neben der Erzeugung von Schokolade kommen auch die Themen Fairer Handel, Kakaogenossenschaften sowie Armut von Kakaobauern zur Sprache. 

Eine Welt ohne Hunger

Titelbild: afrikanisches Mädchen Mojo

Keine Armut und kein Hunger: Diese Ziele der Agenda 2030 werden im Kinderheft "Ein Morgen mit Mojo" thematisiert. Das Mädchen Mojo aus Ghana, das in einer Kleinbauernfamilie lebt, gewährt den Leserinnen und Lesern Einblick in ihr Leben. Die Kinder erfahren, wie wir Menschen in armen Regionen helfen können. Zum Beispiel, indem wir Innovationen in der Landwirtschaft fördern. Von Deutschland aus können wir Einfluss nehmen, indem wir Unternehmen unterstützen, die in Entwicklungsländern faire Lebensmittel produzieren und Arbeitsplätze schaffen.

Klima- und Meeresschutz

Titelbild des Heftes "Sidi hat Ferien"; afrikanischer Junge am Meer

Die Geschichte von Sidi spielt an der Atlantikküste Mauretaniens, wo es einen großen Nationalpark und ein großes Meeresschutzgebiet gibt. In diesem Ökosystem leben Millionen von Zug- und Seevögeln, Fischen und Meeressäugetieren. Die Küstenfischer (so wie Sidis Großvater) haben exklusive Fischereirechte für den nachhaltigen Fischfang und arbeiten außerdem als Parkwächter. Auch die Frauen verdienen sich etwas dazu, zum Beispiel in der Fischverarbeitung und mit Tourismus. Das Kinderheft zeigt, wie nachhaltiger Fischfang und Meeres- und Küstenschutz zusammenpassen.

Kommen Sie mit Ihrer Schulklasse im BMZ vorbei

Plakat Besucherdienst: Eine Reise in die Welt des Kakaos

Der Besucherdienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bietet ein Grundschulprogramm ab der 3. Klasse an. Unter dem Motto "Eine Reise in die Welt des Kakaos" erfahren Grundschülerinnen und Grundschüler, wo Kakao wächst, wie aus Kakos Schokolade wird und wie die Menschen auf den Kakao-Plantagen leben. Ab September 2018 können Schulklassen das BMZ besuchen und an dem Kakao-Spiel teilnehmen.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Über den Anbieter

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) plant die deutsche Entwicklungspolitik und legt die Richtlinien darüber fest. Das BMZ setzt sich dabei zum Beispiel für die Beseitigung des Hungers in der Welt, für Bildung und Gesundheit, Frieden und Freiheit, die Bewahrung der Umwelt und für die Menschenrechte ein. Kurz gesagt geht es im BMZ um Themen, die für die Zukunft der Menschheit wichtig sind.

In Kooperation mit

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

ANZEIGE