Bedienungsanleitung

Die Schülerinnen und Schüler gewinnen durch die Gestaltung von Papp-Handys einen eigenen Zugang zu einem Mobilfunkgerät. Außerdem lernen sie dabei die wichtigsten Begriffe und Funktionen eines Handys kennen.

Ein Bastel-Handy als Einstieg

Das Basteln eines Handys eignet sich als Einstieg in das Thema "mobile Kommunikation". Vermittelt werden sollen hierbei die Grundvoraussetzungen für das Telefonieren mit einem Handy: Die Kinder lernen die wichtigsten Komponenten eines Mobilfunkgeräts kennen, die man zum Telefonieren braucht und die zur Mobilfunkübertragung unbedingt notwendig sind. Durch das gebastelte Handy erhalten die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Zugang zu einem Mobilfunkgerät und können so die technischen Begriffe in einer kreativen Umsetzung lernen.

Das persönliche "Traumhandy" basteln

Mittels der Bastelvorlage können die Schülerinnen und Schüler sich ihr eigenes Handy gestalten - dabei lernen sie die wichtigsten Begriffe kennen. Als Bastelmaterial werden Pappe, Schere, Kleber und Buntstifte benötigt. Mit dem Papp-Handy können anschließend im Rollenspiel auch Gesprächsituationen und Kommunikationsanlässe geübt werden.

Download
Ergebniskontrolle
Autor
Avatar Redaktion Schulprojekt Mobilfunk

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Informationszentrum Mobilfunk e.V.

Diese Unterrichtseinheit entstand in Zusammenarbeit mit dem Informationszentrum Mobilfunk e.V. (IZMF).