Unterrichtsmaterialien → Kunst, Musik und Kultur

Tipp der Redaktion

Notation

In dieser Einheit erfahren die Lernenden, wie sich die Notation geschichtlich entwickelt hat und sie machen erste eigene Übungen mit der Notenschrift.

Tipp der Redaktion

Kunst / Jahreszeiten

Dieses Arbeitsmaterial zum Thema Halloween fordert die Schülerinnen und Schüler dazu auf, eine Hexe und einen Kobold auszumalen.

  • Schulstufe 1
  • Klassenstufe
  • Schulform
  • Fach 2
  • Materialtyp
  • Quelle 4
    zurücksetzen
46 Treffer
Sortierung nach Datum / Relevanz
Kacheln     Liste

Musik und Instrumente aus Afrika

Unterrichtseinheit

Musik ist eine universelle Sprache, die Grenzen überwindet und viel zum Kulturaustausch beiträgt. In dieser Einheit über Musik aus Afrika lernen die Schülerinnen und Schüler neue Instrumente und darüber auch unterschiedliche afrikanische Länder kennen. Im Internet können sie dazu interaktiv arbeiten. Musikalische Beiträge machen sie mit einigen afrikanischen Sprachen, angesagten Weltstars aus Nigeria und Südafrika sowie neuen Hörwelten bekannt.Diese Unterrichtseinheit zum Globalen Lernen vermittelt Einblicke in afrikanische Musikkulturen. Klassische und zeitgenössische Instrumente aus verschiedenen Regionen Afrikas werden vorgestellt und sinnlich erfahrbar gemacht – mit dem Ziel, den Reichtum und die Diversität afrikanischer Musik kennenzulernen. Gleichzeitig lernen die Schülerinnen und Schüler einige Länder Afrikas kennen (Mali, Simbabwe und Nigeria). Globales Lernen im Musik-Unterricht anhand des Themas "Musik und Instrumenten aus Afrika" "Gerade im Musikunterricht in Deutschland ist eine lange Tradition eurozentrischer Sichtweisen auf Musiken festzustellen, die im 19. Jahrhunderts global verbreitet wurde und bis heute in weiten Teilen akzeptiert wird. Bildung für nachhaltige Entwicklung im Bereich der Musik erfordert in einem ersten Schritt, sich mit diesem Blickwinkel reflektierend auseinanderzusetzen und durch Perspektivenwechsel die eigenen musikbezogenen Praxen (das heißt den vielfältigen Umgang mit Musik) wahrzunehmen" (Clausen, Mascher, Vogels; in: Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung ; S. 192). Anhand der Beschäftigung mit Musik und Instrumenten aus Afrika wird insbesondere der Themenbereich 1 "Vielfalt der Werte, Kulturen und Lebensverhältnisse: Diversität und Inklusion" (vgl. KMK-Papier Seite 197) bedient und wichtige Kompetenzen wie der Perspektivenwechsel und Empathiefähigkeit sowie das Erkennen von Vielfalt geschult. Vorkenntnisse Interesse und Vorwissen zu afrikanischen Musikkulturen und aktueller Popmusik aus Afrika sind wünschenswert, aber nicht Bedingung. Grobe Unterschiede zwischen klassischer, moderner und Popmusik sollten bekannt sein. Didaktische Analyse Die Unterrichtseinheit trägt zu einer Erweiterung und Korrektur des Afrika-Bildes bei. Denn auch in Schulbüchern gibt es nur wenige positive Beispiele zum afrikanischen Kontinent. Die anschaulichen Beispiele über Musik und Instrumente aus Afrika sollen zur positiven Wahrnehmung Afrikas und seiner Menschen beitragen und den kulturellen Reichtum afrikanischer Länder verdeutlichen. Das bedeutet für die Lernenden, sich eine differenzierte Perspektive zu bilden und Vorurteile zu überdenken. Methodische Analyse Die Darstellung sinnlich erfahrbarer Beispiele, wie durch die Hörbeispiele afrikanischer Instrumente und das Kennenlernen weltweit gefeierter Popstars aus Nigeria, stellt Bezüge zum Alltagsleben der Kinder her und bietet die Möglichkeit zur positiven Identifikation. Die kulturelle Diversität unseres Nachbarkontinents wird sicht- und erfahrbar gemacht. Fachbezogene Teilkompetenzen bezogen auf die Kernkompetenzen des Lernbereichs Globale Entwicklung Die Schülerinnen und Schüler erfahren etwas über die afrikanische Musikgeschichte. entdecken afrikanische Instrumente, Musikerinnen und Musiker und damit neue Musikkulturen. nehmen verschiedene musikalische Stilistiken hörend wahr und belegen sie mit Beispielen. öffnen sich noch nicht vertrauter Musik einfühlend und gehen der Wertschätzung, die diese Musik durch andere erfährt, nach. verstehen Musik als transkulturelles Phänomen, das uns ermöglicht, die Vielfalt der Musikwelten über die Wahrnehmung des Fremden in uns zu erschließen. Medienkompetenz Die Schülerinnen und Schüler rufen vorgegebene Webseiten auf, suchen dort passende Informationen und stellen diese zusammen. präsentieren ihre Ergebnisse vor der Klassengemeinschaft. Sozialkompetenz Die Schülerinnen und Schüler arbeiten in Gruppen. können rassistische und diskriminierende Vorurteile abbauen und lernen sie zu hinterfragen. üben sich im Perspektivwechsel und erkennen Diversität als Bereicherung menschlichen Lebens. lernen Diversität auch im eigenen Klassenzimmer zu schätzen. üben sich in interkultureller Kompetenz.

  • Kunst / Kultur / Musik
  • Primarstufe, Sekundarstufe I

Lesen und Malen: einen Bauernhof aus einem Text zeichnen

Kopiervorlage

Auf diesem Arbeitsblatt lesen die Kinder der Grundschule einen einfachen Text über einen Bauernhof und setzen die Informationen zeichnerisch um. Das Material schult damit die Lesekompetenz sowie feinmotische Fähigkeiten.Einfache Texte lesen und verstehen sowie im Anschluss das Gelesene zeichnerisch umsetzen üben die Schülerinnen und Schüler auf diesem Arbeitsblatt für die Grundschule. Zunächst lesen sie eine kurze Beschreibung über einen Bauernhof, bevor sie die Hinweise dann aufnehmen und in einem Bild festhalten. Zur Motivation können die Kinder im Anschluss das Leseverstehen selbst prüfen, indem sie ihre Ergebnisse mit anderen vergleichen. Dabei geht es dann um Details und beispielsweise darum, wie viele Blumen in welcher Farbe gemalt wurden oder wie viele Fenster der Bauernhof hat. Lesekompetenz und feinmotorische Fähigkeiten fördern in der Grundschule Mit dem Arbeitsblatt können Sie demnach sowohl die Lesekompetenz als auch feinmotorische Fähigkeiten durch das Malen fördern. Die Schülerinnen und Schüler setzen Informationen des Textes um, können sich aber auch durch Kreativität und Fantasie einbringen. Gleichzeitig üben sich die Kinder in Konzentration und Aufmerksamkeit. Das Material eignet sich für den Unterricht in Kunst , aber auch fächerübergreifend in Deutsch im Bereich Lesen oder als Einstieg in das Thema Bauernhof im Sachunterricht sowie in besonderer Weise auch im (fachfremden) Vertretungsunterricht . Die Schülerinnen und Schüler arbeiten bei dieser Aufgabe in Einzelarbeit , sodass das Arbeitsblatt beispielsweise in einer Phase eingesetzt werden kann, in der die Lernenden zur Ruhe im Klassenraum aufgerufen sind. Selbstverständlich kann das Lesen und Malen auch in einer Hausaufgabe erledigt werden. Im Plenum sollen die Kinder dann ihre Bilder vergleichen und miteinander ins Gespräch kommen. Welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede gibt es? Dabei kontrollieren sie im Sinne der Eigenverantwortlichkeit ihr Arbeiten selbst und nehmen gegebenenfalls Änderungen vor.

  • Kunst / Kultur
  • Primarstufe

Eierzauber: Ostereier nach Reimen malen

Kopiervorlage

Dieses Arbeitsmaterial regt die Phantasie der Schülerinnen und Schüler an, Blanko-Vorlagen von Ostereiern entsprechend der Vorgabe zu gestalten.Zum Thema Ostern gehören bunt bemalte und süße Ostereier. Dieses Arbeitsmaterial für den Kunstunterricht sowie den Sprachunterricht in der Grundschule regt daher zum phantasievollen Bemalen von Eiern nach einer Vorgabe an. Neben jeder Blanko-Vorlage eines Ostereis gibt ein kurzer, lustiger Reim vor, in welche Gestalt das Ei transformiert werden soll. Mal entsteht aus dem Ei ein Auto, dann ein Fisch oder eine Maus und zuletzt malen die Lernenden das allerschönste Osterei auf Erden. Im Anschluss können die Schülerinnen und Schüler eigene Reime schreiben und entsprechend die Eier ausmalen. Oder sie geben einem Mitschüler oder einer Mitschüler die Aufgabe, entsprechend ihres Reims die Vorlage auszumalen. Weitere Unterrichtsideen, Malvorlagen und Arbeitsmaterialien rund um Ostereier und Osterhasen finden Sie in unserem Dossier Ostern und Frühling im Unterricht . Fachkompetenz Die Schülerinnen und Schüler transformieren die vorgegebene Form eines Eis entsprechend der Aufgabenstellung in eine andere Gestalt. lassen sich von den Reimen zur Ausgestaltung der Eier inspirieren. verstehen Arbeitsanweisungen und können sie phantasievoll und eigenständig umsetzen. Sozialkompetenz Die Schülerinnen und Schüler tauschen ihre Vorstellungen zur Erfüllung der Arbeitsaufgabe untereinander aus und bereichern so die Vielfalt ihrer Phantasie. gehen würdigend mit den Beiträgen und Ergebnissen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler um.

  • Kunst / Kultur
  • Primarstufe

Karneval in der Schule: Malvorlagen für Kinder

Fundstück

Wenn im Unterricht statt Kindern auf einmal Maus, Prinzessin oder Indianer vor Ihnen sitzen, ist es endlich wieder Karneval! Mit tollen Malvorlagen können Sie das närrische Treiben in den Unterricht bringen.

  • Kunst / Kultur

Experiment geglückt – Lehrer baff

Blog

Kunst-Unterricht. Ich wage ein Experiment: Ohne jegliche Aufgabenstellung stelle ich eine große Kiste mit Buntpapier-Schnipseln vor die Tafel. "Meine Lieben, ich gebe euch jetzt eine Stunde Zeit. Seid kreativ. Ihr könnt machen, wozu ihr Lust habt. Kommt ruhig nach vorne und sucht euch etwas aus. Mehr möchte ich euch nicht sagen."

  • Kunst / Kultur

Kartoffeldruck

Kopiervorlage

Dieses Arbeitsmaterial für Grundschulkinder beschäftigt sich mit einer bekannten und beliebten Drucktechnik: dem Kartoffeldruck. Was man dafür benötig und wie man dabei vorgeht, wird anhand von Bildern anschaulich erklärt.Fast jeder kennt den Kartoffeldruck aus der eigenen Kindergarten- und Schulzeit. Mit einfachen Hilfsmitteln und ohne großen Aufwand lassen sich schnell gedruckte Bilder herstellen, die sich sehen lassen können. Bei dieser Drucktechnik wird für die Druckstempel ein Material verwendet, das den Schülerinnen und Schülern vertraut ist: Kartoffeln oder auch "Erdäpfel" hat jedes Kind bereits zuhause gesehen und gegessen. Wer den Eltern schon einmal beim Kochen geholfen hat, kennt die Beschaffenheit des Nachtschattengewächses: Im rohen Zustand ist die Kartoffel saftig und sehr hart, im gekochten Zustand ist sie weich und hat je nach Pflanzenart eine mehlige oder feste Konsistenz. Kartoffeldruck: Was braucht man? Das erste Arbeitsblatt zählt die Materialien auf, die man für das Drucken mit Kartoffeln benötigt. Dazu gehören natürlich die Pflanze selbst sowie sieben weitere Utensilien, unter anderem ein Messer, eine Schneideunterlage und Wasserfarben. Alle acht notwendigen Gegenstände werden einzeln aufgezählt und jeweils mit einem Bild verdeutlicht. Neben den Hilfsmitteln, die man für den Kartoffeldruck braucht, werden die einzelnen Arbeitsschritte für das Kunstprojekt aufgezählt. Zuerst wird die Pflanze in zwei Hälften geschnitten. Leicht verständlich werden die weiteren fünf Arbeitsanweisungen erklärt. Die entsprechenden Werkzeuge oder die jeweiligen Gegenstände aus der Materialauflistung werden bei jedem Arbeitsschritt zusätzlich als Icons angezeigt. Kartoffeldruck: Wie geht das? Die einzelnen Arbeitsschritte zur Herstellung eines gedruckten Bildes, die auf dem ersten Arbeitsblatt bereits als Liste aufgeführt werden, werden nochmals in Bildern und mit Beispielen dargestellt: Zu sehen ist der Vorgang vom Zerschneiden der Kartoffel über die Herstellung des Stempels bis hin zum fertigen Bild. So bekommen die jungen "Künstlerinnen und Künstler" einerseits Anregungen für die Motive und werden andererseits dazu motiviert, ein eigenes Druckerzeugnis herzustellen. Lernerfahrung beim Drucken mit Kartoffeln Die Grundschulkinder lernen mithilfe einer Materialliste, was sie für den Kartoffeldruck benötigen. Anhand der zusammengestellten Checkliste können sie die Materialien besorgen. Hier können zum Beispiel auch untereinander Absprachen getroffen werden, wer was mitbringt, damit das Gemeinschaftsgefühl gestärkt wird. Außerdem erarbeiten die Schülerinnen und Schüler mithilfe der Arbeitsanweisungen in Wort und Bild die einzelnen Arbeitsschritte und üben sich darin, sie umzusetzen. Wird das Projekt in Gruppenarbeit durchgeführt, können sich die Kinder gegenseitig helfen, Anregungen für Motive geben und ihre Ergebnisse vergleichen. Durch die einfache und schnelle Realisierung des Kartoffeldrucks erzielen die Schülerinnen und Schüler schon nach kurzer Zeit ein Erfolgserlebnis, wodurch das Selbstwertgefühl gestärkt wird. Sie halten ihr eigens gedrucktes Bild in den Händen und sehen, was sie geleistet haben. Außerdem können sie die Kunstwerke zum Beispiel gut als Geschenk für Eltern oder Geschwister verwenden und ihnen damit eine Freude bereiten.

  • Kunst / Kultur
  • Primarstufe

Venezianische Masken basteln

Unterrichtseinheit

Diese Unterrichtseinheit entführt die Schülerinnen und Schüler in den Karneval nach Venedig. Sie lernen die kulturellen und geschichtlichen Hintergründe der berühmten venezianischen Masken kennen und betätigen sich kreativ, indem sie eigenständig bunte Masken basteln.Das Verkleiden zur Karnevalszeit und das Hineinschlüpfen in eine andere Identität bereitet den meisten Schülerinnen und Schülern großen Spaß. Deshalb bietet es sich perfekt an, diese Unterrichtseinheit in der Zeit vor dem Karneval durchzuführen. Ebenso motivierend ist für die Klasse, dass sie sich kreativ betätigen kann, was dem Naturell und Wesen vieler Kinder entspricht. Ziel ist es dabei, sie nicht nur über den Karneval in Venedig und die Maskenkultur zu informieren, sondern dass sie am Ende auch ein fertiges Produkt - eine eigene Maske - in Händen halten. Vorbereitung Die Unterrichtseinheit bietet sich nicht nur für die Durchführung im Klassenverband an, sondern auch in Kleingruppen, zum Beispiel in der Nachmittagsbetreuung im offenen Ganztag oder in einer Vertretungsstunde. Es ist nicht notwendig, dass sich die Klasse bereits kennt, ebenso ist die Anzahl der Schülerinnen und Schüler variabel. Für die Lehrkraft ist jedoch eine Vorausplanung notwendig, zum Beispiel, um die Gruppe vorher zu fragen, wer bereits passendes Bastelmaterial zu Hause hat und dieses mitbringen könnte. Natürlich sollte die Lehrkraft die entsprechende Anzahl an Masken sowie Glitzersteine, Federn und sonstige Utensilien wie etwa Stifte, Scheren und Kleber in ausreichender Menge bereitstellen. Es ist eine ausführliche Fotodokumentation sowie eine Materialliste beigefügt (Arbeitsblatt 07), wo die verwendeten Materialien geordert werden können. Je nach Schülerzahl wird der Raum mit der entsprechenden Anzahl an Gruppentischen bestückt. Die Unterrichtseinheit an sich sollte aber dann sehr entspannt ablaufen, da die Lehrkraft nur Hilfestellungen leistet und moderierend tätig ist. Als Hilfestellung kann die Lehrkraft die Bilder der Fotodokumentation ausdrucken und als Anregung im Klassenzimmer auslegen. Ebenso dienen Sie als Hilfestellung, falls die Lehrkraft vorher eine Mustermaske erstellen möchte. Didaktisch-methodische Analyse Es kann erkannt werden, dass es großen Spaß macht und sehr motivierend ist, venezianische Halbmasken selbst herzustellen. Alle Schülerinnen und Schüler können ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen. Am Ende halten alle ein tatsächliches Produkt in den Händen, welches im Idealfall in der Karnevalszeit verwendet wird. Durch das gemeinsame Gruppenbild am Ende der Einheit entsteht ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Für viele Schülerinnen und Schüler ist es auch mitreißend, wie beim echten venezianischen Karneval eine Maskenprämierung durchzuführen. Eine lehrplankonforme Wissensvermittlung mit Notendruck wird bewusst umgangen, um der Freiarbeit, in der es kein richtig oder falsch gibt, Raum zu geben. Viele Schülerinnen und Schüler finden es sehr angenehm, wenn die normale Sitzordnung zugunsten von Gruppentischen aufgelöst wird und die Unterrichtsatmosphäre etwas entspannter und lockerer ist. Jeder Schüler und jede Schülerin kann in seinem oder ihrem individuellen Tempo ohne Zeitdruck arbeiten. So können sich alle frei entfalten, wodurch tolle Ergebnisse zu erwarten sind. Fachkompetenz Die Schülerinnen und Schüler stellen eigene venezianische Karnevalsmasken her. erfahren etwas über die Kultur und den theoretischen Hintergrund der Masken des Karnevals in Venedig. sammeln Erfahrungen beim Umgang mit unbekannten Materialen und Utensilien. Sozialkompetenz Die Schülerinnen und Schüler halten sich an Gesprächsregeln im Unterrichtsgespräch. arbeiten gut und respektvoll in ihren individuellen Gruppen. sind kooperativ und lachen sich nicht gegenseitig aus.

  • Kunst / Kultur
  • Primarstufe, Sekundarstufe I

Aktuelle News für die Fächer Kunst, Musik und Kultur

Unterrichtsmaterial und Arbeitsblätter für Kunst, Musik und Kultur in der Grundschule

Hier finden Sie Unterrichtmaterialien für die musischen Fächer in der Grundschule: Kunst, Kultur und Musik. Ob kreatives Arbeiten beim Basteln, Malen, Zeichnen, Fotografieren oder mit dem Computer, ob Theater, Schauspiel, Singen oder Musizieren - wir bieten Ihnen eine bunte Vielfalt an Arbeitsmaterialien und didaktischen Vorschlägen für Ihre Unterrichtsvorbereitung!

Nutzen Sie unsere Suche mit ihren zahlreichen Filterfunktionen, um einfach und schnell lehrplanrelevante Arbeitsmaterialien für Ihren Unterricht zu finden.