Konzentration fördern

Einigen Kindern fällt es schwer, sich ausreichend gut auf den Unterricht zu konzentrieren. Sie werden unruhig, lenken andere Kinder ab oder tagträumen. Gut, dass geeignete, spielerische Übungen die Konzentrationsfähigkeit von Kindern positiv beeinflussen können. In dieser Unterrichtseinheit werden Kompetenzen in diesem Bereich vermittelt.

  • Mathematik / Rechnen & Logik / Biologie / Ernährung und Gesundheit / Natur und Umwelt / Deutsch / Kommunikation / Lesen & Schreiben / Sport / Bewegung / Fächerübergreifend
  • Primarstufe
  • variabel
  • Lernspiel, Ablaufplan, Schaubild, Lehrer-Begleitheft

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Das Arbeitsmaterial enthält Konzentrations- und Entspannungsübungen, Checklisten (Was hilft mir, mich gut zu konzentrieren?) und ein Schlaftagebuch. Denn aus verschiedenen Gründen ist es hilfreich, dass Kinder schon im Grundschulalter über kleine Übungen ihre Aufmerksamkeit zu fokussieren lernen – respektive zu erkennen, was sie dabei stört und wie sie damit umgehen können: So werden sie schon früh dazu in der Lage sein, präventiv gegen möglichen ungesunden Stress zu agieren und ganz aktiv dazu beizutragen, eine entspannte Aufnahmebereitschaft sowie Leistungsfähigkeit und -freude herzustellen. Davon profitieren die Kinder ein Leben lang – und auch für die Lehrkräfte ist das Unterrichten in solchermaßen "geschulten" Klassen angenehmer und weniger belastend.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtsmaterialien sind für die Klassen 3 und 4 konzipiert. Elemente daraus können aber natürlich auch schon in den Klassen 1 und 2 eingesetzt werden. Meist wird man in der Grundschule das Thema "Konzentration fördern" im Sachunterricht ansiedeln, es hat aber ebenso in jedem anderen Fach seine Berechtigung. Einen wichtigen Bestandteil der Materialien nehmen spielerische Übungen ein (Balancieren auf dem Seil, Massage mit dem Igel- oder Tennisball), die im Klassenverband oder auch alleine durchgeführt werden können. Sie trainieren die Aufmerksamkeit und das "exekutive System" oder dienen der Entspannung nach intensiven Arbeitsphasen.

Führen Sie das Thema in die Klasse ein, so informieren Sie auch die weiteren Kolleginnen und Kollegen, die in der Klasse unterrichten, damit sie bestimmte Übungen und Spiele ebenfalls in ihrem Unterricht einsetzen können. Es ist natürlich auch möglich, das Thema an einem Projekttag einzuführen. Wichtig ist es dann, im Unterricht kontinuierlich daran weiterzuarbeiten.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • werden für das Thema "Konzentration" im Zusammenhang mit ihrem Lernerfolg in der Schule sensibilisiert.
  • erkennen, was ihre Konzentration fördert oder stört.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen Übungen kennen, mit denen sie ihre Konzentration schulen können.
  • lernen sich in kurzen Pausen zu entspannen, um wieder konzentrierter an die Arbeit gehen zu können.
  • lernen ihre Konzentration anhand einer Checkliste zu reflektieren.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • übernehmen Verantwortung für ihre Konzentration, aber auch für die Konzentration anderer, indem sie sich ruhig und aufmerksam verhalten.
  • gehen bei Spielen und Übungen auf ihre Mitschülerinnen und Mitschüler ein.

Lesen Sie mehr zum Thema:

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.