Unterrichtsmaterial "Hautschutz in Metallberufen"

  • Arbeitsschutz
  • Berufliche Bildung
  • variabel
  • Arbeitsblatt, Ablaufplan

Die neuen Materialien im Schulportal "DGUV Lernen und Gesundheit" sensibilisieren Auszubildende für Gefährdungen der Haut in Metallberufen.

Beschreibung der Unterrichtseinheit

Scharfe Kanten, fliegende Späne, Staub, gefährliche Arbeitsstoffe: In Metallberufen sind Haut und Hände vielen schädigenden Einflüssen ausgesetzt. Um berufsbedingte Hauterkrankungen zu vermeiden, hilft nur eins: konsequenter Hautschutz.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Ziel der Unterrichtseinheit ist es, die Schülerinnen und Schüler für die wichtigsten Risikofaktoren für Hauterkrankungen im metallverarbeitenden Gewerbe zu sensibilisieren. Sie erkennen den hohen Wert und Nutzen einer gesunden Haut und wissen, dass man sich in einem Beruf mit hautbelastenden Tätigkeiten aktiv und konsequent um den Erhalt dieses Wertes kümmern muss. Sie lernen, welche präventiven Maßnahmen dazu im Metallberuf erforderlich sind.

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen die wichtigsten Risikofaktoren für Hauterkrankungen im metallverarbeitenden Gewerbe.
  • erkennen Anzeichen für berufsbedingte Hautschädigungen und -erkrankungen.
  • wissen, wie sie im Metallberuf Haut und Hände vor arbeitsplatztypischen Belastungen schützen können.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • formulieren die Kernbotschaften eines Films.
  • erschließen sich Lerninhalte selbstständig mithilfe der kooperativen Unterrichtsmethode "Runder Tisch".
  • setzen erworbenes Wissen praktisch um.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • erkennen, dass sie in Bezug auf den Erhalt ihrer Hautgesundheit Eigenverantwortung übernehmen müssen.
  • übernehmen Verantwortung für sich und die Arbeitsgruppe.
  • üben zielorientiertes Denken und Handeln.
Materialien zu Weihnachten
Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

In Kooperation mit

Schulportal "Lernen und Gesundheit" der DGUV

Dies ist ein Beitrag des Schulportals "Lernen und Gesundheit" der DGUV.

Unsere neuesten Unterrichtseinheiten