Berufs- und Arbeitswelt

(T)Räume finanzieren

  • Sparen und Vorsorgen

    Diese Unterrichts-einheit möchte Schülerinnen und Schülern Basis-wissen rund um finanzielle Planung und Vorsorge vermitteln.

Beschreibung

Lebensträume finanzieren: Ein Thema für Jugendliche

Fragt man Jugendliche nach Plänen für ihre Zukunft, antworten sie in aller Regel zunächst: "Das ist noch so lange hin …" Doch dann erzählen sie von einem spannenden Beruf, von Familie und Freunden, von Freizeit und Reisen - und von einem schönen Zuhause. Viele dieser Träume kosten Geld und müssen vorausschauend finanziert werden. Deshalb ist es wichtig, dass junge Menschen möglichst frühzeitig mit den Grundlagen der ökonomischen Bildung vertraut gemacht werden.

Wohnen als Baustein der finanziellen Lebensplanung

Wohnen ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Auch Jugendliche haben häufig schon konkrete Vorstellungen, wie sie später einmal wohnen möchten: "In einer Villa mit Pool" oder auch "in einem Penthouse mit Butler" - so lauten oft erste, flapsige Ideen. Junge Menschen überlegen sich aber auch ernsthaft, ob sie einmal mitten in der Stadt oder außerhalb im Grünen, im eigenen Haus oder doch lieber zur Miete wohnen möchten. Wohnen ist ein wichtiger Baustein bei der finanziellen Lebensplanung. Doch wie Wohn(t)räume solide finanziert werden können, welche Faktoren dabei eine Rolle spielen und wie man den Erwerb von Wohneigentum sinnvoll plant, darüber sind sich Jugendliche meist nicht im Klaren.

Alltagsbezogenes finanzielles Wissen für Jugendliche

Anhand eines zentralen Lebensbausteins - der Frage des Wohnens - soll jungen Menschen mithilfe der hier aufgeführten Lernmodule alltagsbezogenes finanzielles Wissen an die Hand gegeben werden. Die Jugendlichen sollen sich ökonomisches Basiswissen aneignen und dieses bei späteren Entscheidungen eigenverantwortlich anwenden. In den Unterrichtseinheiten des Bereichs "(T)Räume finanzieren" stehen folgende Themen im Vordergrund:

  • Konsumieren oder Sparen?
  • Die Wohnsituation in Deutschland
  • Mieten oder Kaufen?
  • Wohneigentum als Altersvorsorge?
  • Finanzierungsmodelle zum Wohneigentum
  • Alternative Sparkonzepte
  • Staatliche Hilfen bei der Eigenheimfinanzierung

Das Thema "Wohnen und Finanzen" im Unterricht

Anhand zweier Unterrichtseinheiten mit thematisch verwandten, aber dennoch in unterschiedliche Schwerpunkte gegliederten Inhalten, kann das Thema Wohnen und Finanzen mittels Texten, Schaubildern, Diagrammen und Tabellen sowie ergänzenden Materialien im Unterricht behandelt werden. Neben der Vermittlung von inhaltsbezogenen Kompetenzen werden auch Methoden- und Sozialkompetenzen ausgebildet. Arbeitsblätter bieten aktuelle Daten, Fakten sowie handlungsorientierte Arbeitsaufträge zu den Inhalten. Overhead-Folien ergänzen die Inhalte der Arbeitsblätter um aktuelle Statistiken, Zahlenbeispiele oder authentische Dokumente aus dem finanziellen Alltag. Darüber hinaus wird zur Vorbereitung des Unterrichts auch auf weiterführendes Material verwiesen, das Hintergrundinformationen zum Themenfeld liefert.

Unterrichtseinheiten

Politik/SoWi 
Wohnen und Finanzieren

In dieser Unterrichtseinheit befassen sich die Schülerinnen und Schüler anhand der beiden Lernmodule "Wohnen in Deutschland" und "Wohneigentum sicher finanzieren" mit dem...

Sparen und Vorsorgen

In dieser Unterrichtseinheit befassen sich die Schülerinnen und Schüler anhand der beiden Lernmodule "Sparen in Deutschland" und "Strategisch vorsorgen" mit dem Themenkomplex...

Mehr bei Lehrer-Online

Berufsbildung 
Rente mit 67 – Können wir uns das „Altern“ leisten?

Die "Rente mit 67" ist beschlossen und provoziert kontroverse Stellungnahmen. Die folgende Unterrichtseinheit regt zur Meinungsbildung und zum Nachdenken über die eigene...

Politik/SoWi 
Wie sicher ist die Rente?

Das Thema Rente ist sehr komplex, so dass sich der Artikel auf die politischen Entscheidungen und Rahmenbedingungen konzentriert. Der Rentensimulator bietet eine gute Möglichkeit...

Zusatzinformationen


Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

In Kooperation mit

Verband der Privaten Bausparkassen e.V.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Verband der Privaten Bausparkassen e.V.

ANZEIGE