Gesellschaftswissenschaften, Geisteswissenschaften und Fremdsprachen

Deutsche Teilung und Einheit

  • Die Mauer als Teil der Grenzanlage

    Sie war das letzte Schlupfloch der DDR-Bewohner in die Freiheit und wurde zu dem Symbol der deutschen Teilung schlechthin: Die Berliner Mauer.

  • Die Deutsche Einheit

    Die Deutsche Einheit

    War der Mauerfall 1989 die Folge eines Versprechers? War mit ihm der Weg zur Einheit des zweigeteilten Deutschlands vorgezeichnet?

  • Geschichte der SED

    Über vier Jahrzehnte herrschte die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) über die Menschen in der früheren DDR.

Beschreibung

Wissen vermitteln

1989 führten revolutionäre Ereignisse zur Ablösung der kommunistischen Diktaturen in der DDR und Ostmitteleuropa: Die vierzigjährige Teilung Deutschlands und Europas fand ihr Ende. Die mit Förderung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur erstellten Materialien bringen Kindern und Jugendlichen diese zeitgeschichtlichen Themen nahe, regen Besuche an Lernorten zu deutscher Teilung und Einheit an und unterstützen Lehrkräfte beim "Lernen vor Ort" mit ihrer Klasse. So wird der Lernerfolg der Besuche erhöht und das Wissen der Jugendlichen über die jüngere deutsche Geschichte verbessert.

Lernen am historischen Ort und im Museum

Rund 600 Gedenkstätten und Erinnerungsorte bundesweit befassen sich mit SED-Staat, deutscher Teilung und Einheit. Je ein Lernort in jedem ostdeutschen Bundesland sowie in Berlin ist ausgewählt und dokumentiert. Weitere ausgewählte Lernorte stellt die Linkliste vor. Die Materialien eignen sich zum Einsatz in den Fächern Geschichte, Politik/SoWi, Sachkunde, Religion/Ethik und Deutsch sowie in fächerübergreifenden Projekten.

Nutzung auch ohne Besuch vor Ort möglich

Alle Unterrichtseinheiten sind so konzipiert, dass sie auch unabhängig vom Besuch des beschriebenen Lernorts genutzt werden können. Alle Unterrichtsvorschläge beziehen digitale Medien ein. So wird immer auch die Medienkompetenz geschult, wenn zum Beispiel Zeitzeugnisse im Web kritisch analysiert werden. Als besonderer Service stehen individuell anpassbare Materialien wie Lesezeichen, Lernpläne und Courselets für die Nutzung auf WebWeaver®-Lernplattformen wie beispielsweise lo-net² oder eduneo zur Verfügung.

 

Außerschulische Lernorte

Themenbereich 1

Teilung, Grenze und Einheit

Die deutsche Teilung vollzog und vertiefte sich im Kontext des Kalten Krieges und der Systemkonkurrenz. Augenfälligste Symbole der Teilung sind die Berliner Mauer und die innerdeutschen Grenzanlagen. An diesen Orten sind zahlreiche Erinnerungsstätten entstanden, die ein eindrucksvolles Zeugnis von der Teilung, aber auch von ihrem glücklichen Ende, der 1990 vollzogenen deutschen Einheit, ablegen.

Unterrichtseinheiten zum Lernort "Gedenkstätte Berliner Mauer" 
Die Mauer im Leben der Menschen in Ost- und West-Berlin

Die Berliner Mauer - ein Thema für die Grundschule? Ja! Und das nicht nur für Kinder in Berlin. Lassen Sie ihre Klasse herausfinden, was die Berliner Mauer für die Menschen in der...

Flucht und Ausreise aus der DDR

Spektakuläre Fluchtversuche an der Berliner Mauer führen vor Augen, wie die Menschen in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (DDR) für ein mögliches Leben in Freiheit...

Die Mauer als Teil der innerdeutschen Grenzanlage

Sie war das letzte Schlupfloch der DDR-Bewohner in die Freiheit und wurde zu dem Symbol der deutschen Teilung schlechthin: Mehr als 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer bietet...

Unterrichtseinheit zum Lernort "Grenzlandmuseum Eichsfeld" 
Das Grüne Band: Mahnmal der Teilung Deutschlands

Vom Todesstreifen zum Biotop: Die innerdeutsche Grenze war fast 40 Jahre lang ein unberührter Streifen Natur und hat eine ökologische Fußspur deutscher Geschichte hinterlassen....

Die deutsche Teilung: Leben im Grenzgebiet

Die innerdeutsche Grenze prägte über Jahrzehnte den Alltag der Menschen, die in ihrem Schatten lebten - in Ost wie West. Lernende begeben sich im Internet auf eine Zeitreise und...

Unterrichtseinheiten zum Lernort "Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn" 
Die Entwicklung der innerdeutschen Grenze

Über vierzig Jahre lang existierten zwei deutsche Staaten in Europa – dass es überhaupt zu ihrer Gründung kam und die Trennung so lange andauerte, kann nur vor dem Hintergrund...

Die Deutsche Einheit 1989/1990

Alljährlich am 3. Oktober wird die Deutsche Einheit gefeiert. Dabei werden die Ereignisse, die zur Grenzöffnung führten, ebenso kontrovers diskutiert wie die Entwicklung von der...

Themenbereich 2

Überwachung und Verfolgung

Die Staatssicherheit als "Schild und Schwert der Partei" war eine wesentliche Voraussetzung für Etablierung und Bestand der SED-Diktatur. Für die durch das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) ausgeübte Überwachung und Verfolgung stehen die zahlreichen Haftanstalten und sonstigen MfS-Dienststellen. Viele von ihnen wurden nach 1989 in Gedenkstätten umgewandelt.

Unterrichtseinheiten zum Lernort "Gedenkstätte Lindenstraße 54/55, Potsdam" 
Flucht und Inhaftierung in der DDR

Was veranlasst Menschen dazu, ihre Heimat, ihre Freunde und ihr bisheriges Leben für eine ungewisse Zukunft aufzugeben? Warum wurden Bürgerinnen und Bürger der DDR am Verlassen...

Menschenrechtsverletzungen in den Haftanstalten des MfS

Mit der Unterzeichnung der KSZE-Schlussakte von Helsinki (1975) verpflichtete sich die DDR zur Einhaltung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Am Beispiel der...

Unterrichtseinheiten zum Lernort "Dokumentations- und Gedenkstätte des BStU in Rostock" 
Tätigkeit und Wirkungsweise des MfS

Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) sorgte mit einer flächendeckenden Überwachung der Bevölkerung für ein Klima aus Angst und Misstrauen in der DDR. Als Erfüllungsgehilfe...

Die Inoffiziellen Mitarbeiter der Staatssicherheit

Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) flocht ein engmaschiges Netz aus Überwachung und Bespitzelung, um die Bürgerinnen und Bürger der Deutschen Demokratischen Republik (DDR)...

Themenbereich 3

Herrschaft, Gesellschaft und Widerstand in der DDR

Die vierzigjährige Existenz der DDR lässt sich weder alleine aus Verfolgung und Überwachung, noch aus der Abriegelung der innerdeutschen Grenze erklären. Daher tragen weitere Materialien Machtmechanismen und Bindungskräften der SED-Diktatur Rechnung - und zeigen mit der Analyse von Gründen, Ursachen und Verlauf der Friedlichen Revolution 1989/90 die Grenzen der SED-Herrschaft auf.

Unterrichtseinheiten zum Lernort "Zeitgeschichtliches Forum Leipzig" 
Die Geschichte der SED

Über vier Jahrzehnte herrschte die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) über die Menschen in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR). Scheinwahlen und ein...

Die Friedliche Revolution in der DDR 1989

1989 erkämpften sich die Menschen in der DDR durch eine gewaltlose Revolution die Freiheit von der SED-Diktatur. Die Lernenden gehen den Ereignissen nach, die zu dem historisch...

Gesellschaft und Kultur: Alltagsgeschichte in der DDR

In ihrem offiziellen Selbstverständnis war die Deutsche Demokratische Republik (DDR) der "bessere" deutsche Staat und beanspruchte, ein politischer, wirtschaftlicher und...

Zusatzinformationen


Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Die Erstellung dieser Materialien wurde gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung.

In Kooperation mit

DigiOnline GmbH

Alle Rechte dieser Inhalte (online und print) liegen bei DigiOnline GmbH.

ANZEIGE