Berufs- und Arbeitswelt

Berufswelt Automatenwirtschaft

  • Auf Knopfdruck

    Anhand dieser Lerneinheit befassen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Rolle von Automaten im Alltag.

  • Gut aufgestellt

    Die Lernenden beschäftigen sich in dieser Einheit mit den Themen Ausbildung und Berufsbilder in der Automaten-Wirtschaft.

  • Kein Spiel ohne Regeln

    In der Unterrichtseinheit befassen sich die Lernenden mit Regelungen rund um das Glücksspiel und die Verantwortung der Automaten-Branche.

Beschreibung

Bedeutung von Automaten in Vergangenheit und Gegenwart

Maschinen, die sich durch verborgene Kräfte in Bewegung setzen, begeistern die Menschen seit jeher. Bereits in der Antike wurden Automaten gebaut und im 17. Jahrhundert erfreute man sich an wackelnden Enten oder mechanischen Figuren, die Musikinstrumente spielten. Auch heute noch faszinieren Automaten die Menschen, denn sie verbinden sowohl spielerische als auch nützliche Elemente. Vor allem sind sie aber Teil unseres Alltags: Sie dienen zum einen der Unterhaltung und sind eine Form der Freizeitgestaltung. Automaten sind auch "stille Verkäufer", die unabhängig von Ladenöffnungszeiten Getränke, Snacks, Süßigkeiten und sogar Rosenkränze oder Goldbarren anbieten. Darüber hinaus ist die Automatenwirtschaft ein wichtiger Arbeitgeber, der auch verschiedene Ausbildungsberufe anbietet.

Das Dossier "Berufswelt Automatenwirtschaft"

So vielfältig wie die Welt der Automaten sind auch die Berufe in der Automatenwirtschaft. Ausgehend von der Bedeutung von Automaten in unserem Alltag stellt das Dossier die verschiedenen Ausbildungsberufe in der Automatenwirtschaft vor und gibt Tipps rund um die Themen Bewerbung und Praktikum. Die Auseinandersetzung mit der Frage, was Gesetzgeber und Automatenwirtschaft zum Thema Jugendschutz leisten, rundet das Dossier ab. Das Dossier bietet drei Lerneinheiten, die aufgrund ihrer inneren Geschlossenheit sowohl einzeln als auch in Kombination miteinander eingesetzt werden können. Aufgrund des Bezuges zu den Lehr- und Bildungsplänen können sie bundesweit Einsatz finden. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf den Fächern Arbeitslehre, Wirtschaft, Technik, Recht, Ethik und Soziales der Klassenstufen 8 bis 10 vor allem in Real- und Gesamtschulen. Auch die Fächer Kunst und Deutsch sowie der fachübergreifende und fächerverbindende Unterricht bieten Möglichkeiten zur Auseinandersetzung. Darüber hinaus können die Materialien auch an Berufsbildenden Schulen eingesetzt werden.

Lerneinheiten zum Thema "Berufswelt Automatenwirtschaft"

Unterrichtseinheiten 
Auf Knopfdruck: Eine Reise in die Welt der Automaten

In der Unterrichtseinheit befassen sich die Lernenden mit der Bedeutung von Automaten im Alltag. Die Phasen sind miteinander verwoben, sodass ein einheitliches Lernen...

Gut aufgestellt: Ausbildung in der Automatenwirtschaft

In der Unterrichtseinheit beschäftigen sich die Lernenden mit der Ausbildung und den Berufsbildern in der Automatenwirtschaft. Sie erarbeiten, welche Aufgaben und Ausbildungswege...

Kein Spiel ohne Regeln: Automatenwirtschaft und Jugendschutz

In dieser Unterrichtseinheit befassen sich die Lernenden mit Regelungen rund um das Glücksspiel und die Verantwortung der Automatenbranche. Dabei geht es vor allem um Automaten in...

Weitere Materialien zum Thema bei Lehrer-Online

Unterrichtseinheiten 
Geldscheinprüfung am Automaten

Die Entwicklung einer Anwendung, die gefälschte Banknoten anhand der Seriennummer erkennt, soll in dieser Unterrichtseinheit geplant und realisiert werden. Die Schülerinnen und...

Unterrichtsmaterial zur Berufsvorbereitung mit ich-will-lernen.de

Viele Jugendliche fragen sich zum Ende der Schulzeit: Bin ich reif für den Berufseinstieg? Mit Übungen zu Bewerbung, Arbeitsorganisation, Teamarbeit und interkultureller Kompetenz...

Download

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Premium-Mitgliedschaft

In Kooperation mit

Deutsche Automatenwirtschaft

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit der AWI Automaten-Wirtschaftsverbände-Info GmbH.

ANZEIGE