Jugend | Zukunft | Vielfalt - Jugendkongress Biodiversität 2017

veröffentlicht am 10.01.2017

Das Bundesumweltministerium, das Bundesamt für Naturschutz und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt laden 150 junge Menschen im Alter von 16 und 27 Jahren zum dritten Jugendkongress Biodiversität 2017 in das DBU Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück ein.

Vom 9. bis zum 11. Juni 2017 findet zum 3. Mal der Jugendkongress Biodiversität statt, der junge Menschen dazu aufruft, sich auszutauschen, zu diskutieren und Ideen zu entwickeln. Die Reisekosten in einem Wert von bis zu 99 Euro, Verpflegung und Unterbringung in der Jugendherberge in Osnabrück werden für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernommen.

Für die drei Tage haben 14 junge Menschen ein vielfältiges Programm für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unterschiedlichem Wissensstand und Herkunft entwickelt. Im Programm werden vielfältige Themen sein, die die Artenvielfalt und deren Erhalt aufgreifen. Workshops, Diskussionen im Plenum und in kleinen Gruppen, Exkursionen an unterschiedliche Lernorte sollen auch Impulsgeber für mögliche Projektideen sein. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kongresses wählen entwickelte Projektideen aus, die in den folgenden zwölf Monaten von der DBU gefördert und realisiert werden. Wer teilnehmen möchte, kann sich bis zum 28. Februar 2017 um einen der 150 Plätze bewerben.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

Lehrer-Online Card von BSW
ANZEIGE

Die neuesten News