Landminen – Tödliche Gefahr in der Erde

  • Geisteswissenschaften
  • Geschichte / Politik / SoWi
  • Sekundarstufe II
  • Arbeitsblatt

Das Arbeitsblatt thematisiert die Problematik von Landminen, ihre aufwendige Suche und Vernichtung, die jahrzehntelangen Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung und das internationale Übereinkommen zur Bekämpfung von Landminen.

Beschreibung

Landminen stellen auch Jahrzehnte nach dem Ende eines militärischen Konflikts eine große Gefahr für die Bevölkerung dar. In den vergangenen Jahren kamen weltweit mehr als eine Million Menschen durch Landminen ums Leben und weitere Hunderttausend wurden zum Teil schwer verletzt. Über 160 Staaten haben bisher die sogenannte Ottawa-Konvention unterzeichnet, die Einsatz, Produktion, Verbreitung und Lagerung von Landminen verbietet. Zwar konnte durch dieses internationale Abkommen die Zahl der Opfer deutlich gesenkt werden, dennoch produzieren einige Staaten immer noch Minen, die in aktuellen Konflikten, wie in der Ukraine oder im Jemen, eingesetzt werden.

Mithilfe des Arbeitsblatts setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Problematik von Landminen und deren jahrzehntelangen Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung auseinander. Sie erhalten Einblicke in das internationale Übereinkommen zur Bekämpfung von Landminen und beziehen hierzu unter Berücksichtigung der Kritik durch Nichtregierungsorganisationen Stellung. Anhand eines Fallbeispiels aus Laos erfahren die Schülerinnen und Schüler in welchen Lebensbereichen Menschen mit den Minen in Kontakt kommen, welche Folgen die Explosionen haben und wie aufwendig sich die Suche und Vernichtung darstellt. In einer Gruppenarbeit recherchieren sie weitere Staaten, in denen nach Konflikten eine große Anzahl von Minen vermutetet wird, und vergleichen ihre Ergebnisse miteinander.

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung Jugend und Bildung ist Herausgeberin von Informations- und Unterrichtsmaterialien für allgemeinbildende und berufliche Schulen.

Stiftung Jugend und Bildung

In Kooperation mit

Bundesministerium der Verteidigung (BMVg)

Dieses Arbeitsmaterial entstand in Zusammenarbeit der Stiftung Jugend und Bildung mit dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg).

ANZEIGE

Broschüren bestellen

Im Shop können Sie Unterrichtsmaterialien direkt nach Hause, in Ihre Schule oder an Ihren Arbeitsplatz bestellen.

Online-Shop Jugend und Bildung

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie immer über aktuelle Neuerscheinungen.

Newsletter abonnieren

Partner

Hier geht es zu den Partnern, mit denen die Stiftung Jugend und Bildung zusammenarbeitet.

Partner von Jugend und Bildung

Karikatur des Monats

Life aus zweiter Hand - Michael Hüter

Stöbern Sie in unseren Karikaturen und Cartoons

Weitere Karikaturen und Cartoons