Preise außer Rand und Band

  • Geisteswissenschaften
  • Politik / SoWi
  • Sekundarstufe II
  • Arbeitsblatt

Dieses Arbeitsblatt thematisiert den Wert des Geldes, Ursachen und Merkmale von Inflation, Deflation und Hyperinflation, wirtschaftliche, soziale und politische Konsequenzen sowie die Rolle der Europäischen Zentralbank (EZB).

Beschreibung

Zwei Begriffe sorgen in der Bevölkerung und bei Finanzexperten für Unbehagen, wenn es um den Wert unseres Geldes geht: Inflation und Deflation. Ein Rückblick in die Geschichte zeigt: Gerät das allgemeine Preisniveau deutlich aus den Fugen, kann es eine Volkswirtschaft schwer belasten und einen erheblichen Wohlstandsverlust mit weitreichenden wirtschaftlichen, sozialen und auch politischen Konsequenzen nach sich ziehen. Aber was ist unter diesen beiden Begriffen zu verstehen? Was sind ihre Auslöser und welche Auswirkungen haben sie? Warum sind stabile Preise wichtig, um einer Inflation und einer Deflation zu begegnen? Das Arbeitsblatt "Preise außer Rand und Band: Was sind Inflation und Deflation?" das auf dem Schulserviceportal Jugend und Finanzen zum kostenfreien Download bereitsteht, setzt sich mit diesen und weiteren Fragen auseinander.

Das Arbeitsblatt erklärt unter anderem, was die Begriffe Inflation und Deflation bedeuten, welche Formen es gibt und welche Merkmale sie haben. Dabei lernen die Schülerinnen und Schüler auch verschiedene zentrale Ursachen und Auslöser kennen, die zu einer Inflation oder einer Deflation führen können. Darauf aufbauend setzen sie sich mit der Bedeutung stabiler Preise und der Rolle der Europäischen Zentralbank (EZB) auseinander um dieses wirtschaftpolitische Ziel zu erreichen. Eine Auseinandersetzung mit den Ursachen, dem Verlauf und den Folgen der Hyperinflation in Deutschland die ihren Höhepunkt im Jahr 1923 erreichte, rundet das Arbeitsblatt ab.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Lebensweltbezug, Handlungsorientierung und Methodenvielfalt sind zentrale didaktische Prinzipien des neuen Arbeitsblattes. So setzen sich die Lernenden über Arbeits- und Rechercheaufträge, selbständig und aktiv mit dem Thema auseinander. Dabei erwerben sie nicht nur Faktenwissen, sondern auch Sozialkompetenz, Handlungskompetenz, Methodenkompetenz und Medienkompetenz. Einsatzmöglichkeiten bietet das Arbeitsblatt unter anderem in den Fächern Wirtschaft, Politik, Geschichte, Sozial- und Gemeinschaftskunde sowie im fachübergreifenden und fächerverbindenden Unterricht der Sekundarstufe II.

Stiftung Jugend und Bildung

Die Stiftung Jugend und Bildung ist Herausgeberin von Informations- und Unterrichtsmaterialien für allgemeinbildende und berufliche Schulen.

Stiftung Jugend und Bildung

In Kooperation mit

Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)

Dieses Arbeitsmaterial wurde von der der Stiftung Jugend und Bildung in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) herausgegeben.

ANZEIGE

Broschüren bestellen

Im Shop können Sie Unterrichtsmaterialien direkt nach Hause, in Ihre Schule oder an Ihren Arbeitsplatz bestellen.

Online-Shop Jugend und Bildung

Newsletter

Der Newsletter informiert Sie immer über aktuelle Neuerscheinungen.

Newsletter abonnieren

Partner

Hier geht es zu den Partnern, mit denen die Stiftung Jugend und Bildung zusammenarbeitet.

Partner von Jugend und Bildung

Karikatur des Monats

Methodendebatte - Michael Hüter

Stöbern Sie in unseren Karikaturen und Cartoons

Weitere Karikaturen und Cartoons