Die Weimarer Kinderbibel

Veröffentlicht am 03.02.2016
  • Sekundarstufe I
  • Primärmaterial/Quelle
  • literarische-gesellschaft@t-online.de

Beschreibung

Schülerinnen und Schüler aus Weimarer Schulen erzählen und gestalten die uralten Geschichten aus dem Buch der Bücher. Das ist die Idee der Weimarer Kinderbibel, einem Projekt der Literarischen Gesellschaft Thüringen e.V., das im September 2011 begann und die gesamte Reformationsdekade bis 2017 begleitet. Während einer Projektwoche beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit Martin Luther und den Lebensverhältnissen in Deutschland um 1500 und lernen Menschen kennen, die die Bibel interessant finden und sich intensiv mit ihr beschäftigen. Von ihnen hören sie Geschichten aus der Bibel, schreiben sie in eigenen Worten auf und gestalten sie mit Unterstützung von Studierenden der Bauhaus-Universität Weimar. Die Ergebnisse werden bei Lesungen und in Ausstellungen präsentiert und sind auf der Website des Projekts unter „Alle blättern in der Kinderbibel“ abrufbar. In gedruckter Form können die Bände der Weimarer Kinderbibel über die Literarische Gesellschaft Thüringen e.V. erworben werden.

Quelle

alt text

Elixier ist ein gemeinschaftliches Angebot öffentlicher Informationsdienste in Form eines gemeinsamen Ressourcenpools für Lehr-/ Lernmaterialien.
In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Bildungsserver (DBS).

Aktuelle Unterrichtsmaterialien von Lehrer-Online