Didaktisierung

Im Ausbildungsjahrgang Februar 2002 wurde am Studienseminar Düsseldorf ein Baustein Medienbildung in die Ausbildung der Lehramtsanwärter eingebunden. Dieser Baustein besteht aus zwei Elementen, einer Grundqualifizierung zu Beginn der Ausbildung und einem mediendidaktischen Kurssystem.

Seminarübergreifender Baustein Medienbildung

Grundqualifizierung

Die Grundqualifizierung verfolgt das Ziel, auf Seiten der Referendarinnen und Referendare Defizite im Umgang mit dem Werkzeug Computer auszugleichen. Beispiele für die Grundqualifizierung sind z. B. Kursangebote zu Themen wie Recherche im Internet, Tipps und Tricks bei der Arbeit mit Word, Grundzüge der Tabellenkalkulation, Erstellen einer PowerPoint-Präsentation, einer Homepage oder die Arbeit mit virtuellen Arbeitsplattformen.

Mediendidaktisches Kurssystem

Zielsetzung des mediendidaktischen Kurssystems ist die Didaktisierung neuer Medien anhand fächerübergreifender Themen und die Reflexion angestrebter Lernziele unter dem Blickwinkel von Medienbildung.

Arbeit im Fachseminar

Entwicklung von Materialien und Lehrplanentwürfen

Die Didaktisierung der IKT ist jedoch nicht nur ein seminarübergreifendes Thema; es stellt sich ebenso in der konkreten Auseinandersetzung im Fachseminar. Im Rahmen des im Fachbereich Wirtschaft durchgeführten Kurssystems wurden z. B. das Internet und seine didaktischen Aufgabenfelder thematisiert. Anhand der Themen Telearbeit und Online-Banking entwickelten die Kursteilnehmer Unterrichtsmaterialien, bei denen das Internet sowohl Recherche- als auch Dokumentationsmedium darstellte. Die Unterrichtsmaterialien wurden einschließlich der Lernorganisation von der Problemstellung bis hin zur Reflexion und Metareflexion für das WWW aufbereitet und dort publiziert.

Multimedia als Fach

Im Rahmen einer Fallstudie wurde das Thema Multimedia als Fach thematisiert. Ausgangspunkt der Fachseminararbeit war die Anforderung eines Berufskollegs, in der Höheren Berufsfachschule eine Klasse mit dem Schwerpunkt Multimedia einrichten zu wollen. Die Referendare und Referendarinnen suchten im Internet nach Lösungsansätzen, entwickelten arbeitsteilig eine entsprechende Ausstattungsempfehlung, Möglichkeiten der schulorganisatorischen Implementierung und Vorschläge für Bildungsinhalte. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgte durch Simulation einer Bildungsgangkonferenz.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.