"Die deutschen Klassiker": Einsatzmöglichkeiten im Unterricht

Die Einsatzmöglichkeiten der CD-ROM im Unterricht variieren je nach den Arbeits- und Sozialformen.

Nicht nur die Mehrzahl der Primärtexte von Grimmelshausen bis Morgenstern eignet sich bestens für den Deutschunterricht, auch die zumeist sorgfältig verfassten Informationstexte über die einzelnen Epochen, über Leben und Werk der Autoren und über deren einzelne Werke lassen sich, vor allem in der Sekundarstufe II, hervorragend verwenden. Das Textprogramm sowie eine Markier- und Kommentierungsfunktion gestatten es, die einzelnen Texte bequem auf den erforderlichen Umfang herunterzukürzen.

Für Einzel- oder Partnerarbeit

Der Aufbau der CD-ROM legt es nahe, sich allein mit dem dargebotenen Inhalt zu beschäftigen. Sie unterstützt das selbstentdeckende Lernen und damit die Eigenverantwortlichkeit der Lernenden. Die Schülerinnen und Schüler können sich in Einzel- oder Partnerarbeit über die zahlreichen Themen (Epoche, Autor, Werk) informieren und anschließend darüber berichten. Vor allem in der Sekundarstufe I könnte jedoch die Gefahr bestehen, dass ungeübte Schülerinnen und Schüler sich in dem Übermaß an Informationen und Material verlieren und dann nur noch orientierungslos herumsurfen. Eine gewisse Lenkung durch die Fachlehrerin oder den Fachlehrer und eine Einführung in die Arbeit mit der CD-ROM sind also empfehlenswert.

Unterricht im Plenum

Sind die technischen Voraussetzungen (Beamer oder Ähnliches) gegeben, lässt sich die CD-ROM auch gut im Plenum einsetzen. Vor allem der Zeitstrahl, der eine gute Übersicht über Epochen und Lebensdaten der Autoren erlaubt, aber auch die zahlreichen (nachcolorierten) Bilder oder interessanten Zitate bieten sich für den Einstieg in ein neues Thema an. Auf die Lesungen der Texte sollte man im Unterricht dagegen lieber verzichten.

Autor
Avatar Gunnar Kaiser

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.