Staatlicher EDV-Führerschein an Berufskollegs in NRW

Xpert, ECDL, CCNA, MCP, MCSA, DELF, DELE - zahlreiche Zertifikate bereichern das Bildungsangebot am Berufskolleg. Im Bereich der EDV-Qualifizierung stellt der Staatliche EDV-Führerschein NRW für die Schülerinnen und Schüler an Berufskollegs ein interessantes Qualifizierungsangebot dar.

Beschreibung

Der Staatliche EDV-Führerschein NRW ist das Ergebnis eines Projekts des Rheinisch-Westfälischen Berufskollegs für Hörgeschädigte in Essen, das im Rahmen des Modellvorhabens "Virtuelle Fachschulen" im Auftrag des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder des Landes NRW sowie des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung durchgeführt wurde. An der Entwicklung waren 30 Berufskollegs und eine Realschule aus dem Regelsystem als Pilotschulen aus allen Regierungsbezirken beteiligt. Dieser Beitrag stellt das Konzept vor und lädt Berufskollegs ein, es für die eigene Schule zu übernehmen.

Das Angebot

Durch den "Staatlich geprüften EDV-Führerschein" ist die Zertifizierung und Vermittlung von breit gefächerten informationstechnischen Grundkenntnissen vorgesehen, unabhängig von einer bestimmten Schulform oder einem bestimmten Bildungsgang. Die Berufskollegs bieten den Staatlichen EDV-Führerschein NRW auf freiwilliger Basis für ihre Schülerinnen und Schüler an. Der gesamte Entwicklungsprozess des Staatlichen EDV-Führerscheins wie auch die Zertifizierung der Schulen stehen unter staatlicher Aufsicht. Der Staatliche EDV-Führerschein ist durch den Erlass und seine Prüfungsordnung den Fremdsprachenzertifikaten des Landes NRW gleichgestellt (Runderlass des Ministeriums für Schule und Weiterbildung vom 30.04.2007).

Das Konzept

Umfang

Das Gesamtkonzept des Computerführerscheins ist modular aufgebaut und umfasst im Kern acht Bausteine, die bei geringen Vorkenntnissen mit jeweils einem Stundenumfang von 80 angesetzt werden. Somit ergibt sich ein Umfang von insgesamt 480 Unterrichtstunden. Sie müssen aber keineswegs als Präsenzstunden abgeleistet werden, sondern beinhalten optionale, betreute Selbstlernphasen.

Optionales Angebot

Die Vorbereitung auf die Prüfungen gehört nicht zum Pflichtangebot der Bildungsgänge an Berufskollegs. Sie kann aber in die Bildungsgänge des Berufskollegs integriert werden, soweit sie dem Ziel des jeweiligen Bildungsganges entspricht.

Download

In Kooperation mit

ZfsL Düsseldorf

Entwickelt am ZfsL Düsseldorf, Seminar für das Lehramt an Berufskollegs

Autor
Avatar Wolfgang Schwarz

Zum Autoren-Profil

ANZEIGE