KlaDoPedia - Austauschpool für Lehrkräfte

Ziel von KlaDoPedia ist es, einen schulübergreifenden Austauschpool für Klausur- und Übungsaufgaben zu etablieren, der die Möglichkeit bietet, diese Aufgaben via Importfunktion in den eigenen Aufgabenpool zu übernehmen.

Beschreibung

Während das Suffix "-pedia" häufig in Verbindung mit im Internet hinterlegten Enzyklopädien und Wissensdatenbanken (zum Beispiel Wikipedia) benutzt wird, steht "KlaDo" abkürzend für KlasseDozent, ein Software-Tool für Lehrkräfte zum datenbankgestützten Erstellen und Verwalten von Klassenarbeiten und Übungen. KlaDoPedia steht also für eine auf der Basis der Software "KlasseDozent" aufgebaute und über das Internet zugängliche Austausch-Datenbank für Klausur- und Übungsaufgaben.

Technik und Funktionen

Die technologische Basis dieses Datenpools liefern:

  • die Internetplattform der Adolf-Reichwein-Schule auf Basis von Typo3, die es den teilnehmenden Schulen und Kollegien erlaubt, passwortgeschützt einen Wissenspool aufzubauen und Informationen auszutauschen.
  • die Export- und Importfunktionen von KlasseDozent, die es ermöglichen, Aufgaben aus einem großen Pool problemlos in die eigene Aufgabensammlung zu integrieren, zumal das Format (Schriftgröße und Schriftart) automatisch an die persönlichen Einstellungen angepasst wird. Die Verwaltung aller Aufgaben wird durch die Datenbank von KlasseDozent übernommen, in der man anhand spezieller Schlagwörter gezielt nach Aufgaben suchen kann.

Lernortkooperation durch Datenaustausch

Hier können in einem geschlossenen Bereich Lehrkräfte oder sonstige Institutionen der beruflichen Bildung, wie Kammern oder Prüfungserstellungsausschüsse, mit KlasseDozent erstellte Aufgaben und Scripte veröffentlichen und umgekehrt Unterlagen aus dem Pool in ihre eigene Aufgabensammlung übernehmen. Damit sollen Qualitätsverbesserungen bei der Erstellung von Klausuren, Arbeitsblättern und Scripten erzielt und der Austausch zwischen beruflichen Bildungsinstitutionen (Schulen, Kammern und Innungen, Seminaren, Kultusministerium) gefördert werden.

Charakteristika von KlaDoPedia

Was unterscheidet "KlaDoPedia" von anderen Austauschpools und Aufgabensammlungen?

  • Mit der Software KlasseDozent können bereitgestellte Übungs- und Klausuraufgaben nach entsprechender Sichtung per Mausklick in den persönlichen Aufgabenpool übernommen werden.
  • Das Format wird dabei automatisch an die eigenen Benutzereinstellungen angepasst, so dass ein Nachbearbeiten des Layouts nicht notwendig ist.
  • Alle importierten und bereits vorhandenen Übungsaufgaben werden durch eine Datenbank verwaltet, in der nach verschiedenen Schlagwörtern selektiert werden kann. Die Lehrkraft hat somit einen Überblick über alle zum Stoffgebiet verfügbaren Aufgaben inklusive der Musterlösungen.
  • Der KlaDoPedia-Pool ist in sich nicht abgeschlossen, sondern wächst durch das Einsenden von Aufgabensätzen stetig, so dass die Lehrkraft ständig neue Impulse erhält.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Aufgabensammlungen, die es käuflich zu erwerben gibt, steht der KlaDoPedia-Pool nach erfolgter Anmeldung und Zusenden eigener Aufgabensätze kostenfrei zur Verfügung.

Ziele von KlaDoPedia

KlaDoPedia möchte:

  • einen schulinternen und schulübergreifenden Austausch von Übungs- und Klausuraufgaben initiieren.
  • den Ideenaustausch unter Fachkollegen fördern (T2T = "teacher to teacher").
  • die Kommunikation und Kooperation verschiedener beruflicher Bildungsinstitutionen (Schulen, Prüfungserstellungsausschüssen, Kammern et cetera) durch eine Vernetzung über das Internet und die Möglichkeit des maschinellen Austauschs von Unterlagen unterstützen.
  • Qualitätsverbesserungen und Qualitätssicherung vor dem Hintergrund zentraler Prüfungen durch einen großen, vielseitigen Aufgabenpool und neue Impulse von außen forcieren.
  • den administrativen Aufwand bei der Erstellung von Arbeitsblättern, Klassenarbeiten, Scripten und Klausuren reduzieren.

Kostenlose Teilnahme

Die Teilnahme am KlaDoPedia-Projekt ist kostenlos. Lehrkräfte, die an einer Teilnahme interessiert sind, müssen sich zunächst über ein Online-Formular mit dem Nachweis der Lehrtätigkeit anmelden. Nach Zusendung einer mit KlasseDozent erstellten Exportdatei mit mindestens zehn Aufgaben inklusive Musterlösung erhält die Lehrkraft die für den Zugang erforderliche Benutzerkennung und das Passwort mitgeteilt, das zunächst für ein Jahr befristet ist. Eine Verlängerung erfolgt automatisch bei Einstellung weiterer Aufgaben in den Pool. Dadurch soll gewährleistet werden, dass der Pool in beide Informationsrichtungen genutzt wird und stetig wächst.

Download

Der Artikel wurde zusammen mit den Mitinitiatoren des KlaDoPedia-Projektes, Apotheker Jürgen Benner, Dipl. Volkswirt Josef Menges und Dipl. Ökonom Josef Schwickert verfasst, die ebenfalls an der ARS-Limburg unterrichten.

Autor
Avatar Josef Schwickert

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Materialien zu Weihnachten