Computer, Internet & Co. im Politik-Unterricht

Dieser Fachartikel stellt das Buch "Computer, Internet & Co. im Politik- und Sozialkunde-Unterricht" vor, das von Dr. Peter Kührt (Fachberater und Autor von Unterrichtsmaterialien bei Lehrer-Online) verfasst wurde.

Beschreibung

Das Buch "Computer, Internet & Co. im Politik- und Sozialkunde-Unterricht" richtet sich vor allem an jene Lehrkräfte, die noch über keinen großen Erfahrungsschatz aus dem Unterricht mit neuen Medien verfügen, und versucht diesen "Einsteigern" sowohl in fachsprachlicher als auch inhaltlicher Hinsicht einen Zugang zu den neuen Medien zu ebnen.

Nutzen des Buches

Methodische Tipps

Das Problem aufgreifend, dass die Schulen in Deutschland zwar mit PCs und Internetanschlüssen versehen sind, Lehrkräfte aber händeringend nach didaktisch und methodisch sinnvollen Einsatzmöglichkeiten suchen, bietet der Autor den Leserinnen und Lesern zunächst einen Überblick über die derzeitigen methodischen Möglichkeiten und den didaktischen Nutzen der neuen Medien im Unterricht. Das Kernstück des Buches bildet eine Menge praktikabler Rezepte dafür, was im Politik- oder Sozialkundeunterricht mit dem Rechner gemacht werden kann.

Internetressourcen

Dabei stellt er ausgewählte Internetressourcen vor, die entweder selbst Gegenstand des Unterrichts oder als Informationspool für die Erarbeitung eines Themas dienen können, und verknüpft ihre Behandlung mit dem Erwerb medienspezifischer Methodenkompetenz.

Umsetzung

Unterrichtliche Inhalte

Klassische Gegenstandsbereiche des Politikunterrichts wie "Staatliche Institutionen und politische Willensbildung" oder "Europa und die Wirtschaft" gewinnen sicher durch eine neue Form der Behandlung im Unterricht an Unmittelbarkeit und Aktualität für die Schüler und Schülerinnen.

Beispiele

Auf der Webseite des deutschen Bundestags lassen sich Regierungserklärungen als Videosequenzen anschauen. Zudem kann man online beobachten, was gerade im Plenarsaal geschieht, Biographien der Abgeordneten sind recherchierbar, und außerdem sind die Parlamentarier per E-Mail erreichbar. Gesammelte Informationen können von den Schülerinnen und Schülern wiederum mithilfe der neuen Medien dokumentiert und präsentiert werden.

Fazit

Ideenreichtum

Mit Fug und Recht lässt sich behaupten, dass das Buch "Computer, Internet & Co. im Politik- und Sozialkunde-Unterricht" eine Fundgrube für den Unterricht in jeder Schulform ist. Möchte man keinen der beschriebenen konkreten Unterrichtsverläufe nachahmen, so dienen die zahlreichen Vorschläge als Ideen-Börse oder bereichernde Anregung für das Lehren mit neuen Medien.

Langlebigkeit

In Anbetracht der kurzen Verweildauer vieler Texte im Internet hat der Autor sich bemüht, möglichst auf "langlebige" Internet-Seiten zu verweisen. Es bleibt zu hoffen, dass im nächsten Jahr noch die Mehrzahl aller Links zu erreichen sind. Für die erwähnten Portale Lehrer-Online und lo-net gilt das aber auf jeden Fall.

Zum Autor des Buches

Dr. Peter Kührt war Fachberater bei Lehrer-Online für den Bereich Berufsbildung und erstellt weiterhin Unterrichtseinheiten und -materialien für das Portal.

Er ist Lehrer an einer kaufmännischen Berufsschule, Beauftragter für EDV-Fortbildung beim Amt für Berufliche Schulen der Stadt Nürnberg, Mitbetreuer des Nürnberger Kultur- und Bildungsservers, Autor zahlreicher Veröffentlichungen zur Unterrichtsdidaktik und -methodik, Lehrbeauftragter für Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik an der Universität Würzburg und Lehrbeauftragter im Studiengang "Multimedia Didaktik" der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.

Autorin
Avatar Elsa Schumacher

Zum Autoren-Profil

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Banner November Prämie Lehrer-Online