Unterrichtseinheit "Märkte verstehen": Geld und Wirtschaft, Europäische Finanzpolitik, Globale Kapitalmärkte

veröffentlicht am 11.01.2021

Corona stellt die Finanzmärkte vor große Herausforderungen. Überall legen Regierungen Hilfsprogramme auf und nehmen hohe Schulden auf, um eine ökonomische Talfahrt abzumildern. In dieser Unterrichtseinheit wird erläutert, welche Rolle der Staat in der Wirtschaft grundsätzlich übernimmt. Außerdem wird der Frage nachgegangen, was passieren könnte, wenn der Staat nicht in den Wirtschaftskreislauf eingreifen würde.

Die digitale Unterrichtseinheit "Märkte verstehen" zum Schulprojekt "Hoch im Kurs" macht die Lernenden mit dem Wirtschaftskreislauf und dem europäischen Finanzsystem vertraut. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln ein Verständnis für die Zusammenhänge des Kreislaufs einer Volkswirtschaft und erkennen, dass der Wirtschaftskreislauf ein wechselwirkendes System ist. Sie erfahren, dass Veränderungen einer oder mehrerer Faktoren Auswirkungen auf den Rest dieses Systems haben und dass dies für den nationalen wie auch den internationalen Markt gilt. Anhand der Materialien erarbeiten die Schülerinnen und Schüler folgende Themen:

Geld und Wirtschaft:

  • Der Markt als große Tauschbörse: Angebot und Nachfrage
  • Der einfache Wirtschaftskreislauf: Arbeitsmarkt und Gütermarkt
  • Die Volkswirtschaft: Rolle der Banken und des Staates

Europäische Finanzpolitik:

  • Euro – gemeinsame Währung
  • Abgestimmte Finanz- und Wirtschaftspolitik
  • Akteure und Institutionen der EU-Finanzpolitik
  • Wie sich der Leitzins auf die Wirtschaft auswirkt

Globale Kapitalmärkte:

  • Nationale und internationale Finanzaufsichtsorgane
  • Grundlagen einer stabilen internationalen Finanzarchitektur

Über das Projekt "Hoch im Kurs"

Das Materialpaket "Hoch im Kurs" wird von der Stiftung Jugend und Bildung herausgegeben und gemeinsam mit Fachexperten des deutschen Fondsverband BVI entwickelt. Unter www.hoch-im-kurs.de gibt es viele altersgerecht aufbereitete Informationen für Jugendliche. Sie können beispielsweise ihren persönlichen Finanz-Check vornehmen oder sich die App "Geld-Check" im App-Store oder bei Google Play herunterladen. Die App unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Geldplanung und hilft, den Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu bewahren.