Soziales Engagement Ihrer Schüler fördern

veröffentlicht am 08.11.2017

Sie wollen das uneigennützige Engagement Ihrer Schüler fördern? Dann machen Sie mit bei den Action!Kidz und setzen Sie sich gemeinsam gegen Kinderarbeit ein. Dabei unterstützt werden Sie von Unterrichtsmaterial und den Mitarbeitern von ActionKidz!

Input Kindernothilfe

Sie wollen Wissen vermitteln und gleichzeitig das soziale Engagement Ihrer Schüler fördern? Sie wollen den Teamgeist stärken und den Kindern Lebenswirklichkeiten in anderen Ländern zeigen? Dann machen Sie mit bei der Kindernothilfe-Kampagne "Action!Kidz – Kinder gegen Kinderarbeit".

Mithilfe unseres Unterrichtsmaterials erarbeiten Sie zusammen mit Ihren Schülerinnen und Schülern das Thema Kinderarbeit und informieren sich über Kinderrechte.

Anschließend überlegen Sie sich gemeinsam, wie Sie sich für arbeitende Kinder stark machen können. Mit der Unterstützung der Action!Kidz-Koordination setzen Sie Ihre Aktions-Idee um und stärken so mit viel Spaß das Gemeinschaftsgefühl Ihrer Klasse. Gegebenenfalls ist sogar ein Besuch der Koordinatoren in Ihrem Unterricht möglich, die direkt auf die Fragen der Kinder eingehen können und aus erster Hand über ihre weltweiten Berührungspunkte mit Kinderarbeitern berichten.

Jetzt arbeitenden Kindern in Indien helfen

Im Schuljahr 2017/18 engagieren sich die Action!Kidz bundesweit für Kinderarbeiter in Indien. Hier müssen Mädchen und Jungen in Ziegeleien schuften und haben in der Regel keine Chance auf einen Schulbesuch. Gemeinsam wollen wir das ändern und den Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen. Unser kostenloses Unterrichtsmaterial, ein Kurzfilm sowie zahlreiche Fotos und ein Extra-Heft für Kinder ermöglichen eine tiefe Auseinandersetzung mit dem Thema und veranschaulichen die Lebenswirklichkeit der Kinder in Indien.

Wer kann mitmachen?

Teilnehmen kann jeder, der sich gegen Kinderarbeit einsetzen möchte. Ob im kleinen Team, mit der Klasse oder gar der ganzen Schule: das Engagement ist in jeder Form möglich. Bestellen Sie am besten unser Aktions-Material mit allen wichtigen Informationen oder rufen Sie an: 0203 7789-237. 


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News