Neues Arbeitsblatt: Die Europawahl

veröffentlicht am 16.05.2019

Am 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger ein neues Europäisches Parlament. Zu dieser Wahl sind europaweit über 400 Millionen Menschen aufgerufen. Mit der Verlängerung der Frist zu einer Einigung über ein Abkommen zwischen der britischen Regierung und den verbleibenden Mitgliedstaaten der EU ist auch eine Teilnahme der Wahlberechtigten Großbritanniens zur Wahl zum EU-Parlament nun sicher. Somit steht Europa vor weiteren Herausforderungen.

Neues Arbeitsblatt bei Frieden und Sicherheit steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Das neue Arbeitsblatt auf dem Schulportal www.frieden-und-sicherheit.de bietet den Schülerinnen und Schülern zunächst grundlegende Informationen zu Aufgaben und Stellung des Europäischen Parlaments in der Europäischen Union an. Mithilfe einer Tabelle vergleichen sie die Wahlrechtsgrundsätze und Wahlmodalitäten zum Europäischen Parlament mit denen zum deutschen Bundestag. Gemeinsam nehmen die Schülerinnen und Schüler die Herausforderungen, denen sich die Europäische Union in den nächsten Monaten stellen muss, in den Blickpunkt. Arbeitsteilig werden im Anschluss verschiedene Problemfelder behandelt. Im Plenum bringen die Arbeitsgruppen ihre jeweiligen Erarbeitungen in eine gemeinsame Diskussion zu der Frage "Schicksalswahl für die Europäische Union – Ja oder Nein?" ein. Durch eine individuelle Priorisierung der Herausforderungen und Probleme sichern die Schülerinnen und Schüler die neu erarbeiteten Informationen und nehmen noch einmal begründet Stellung. Das Arbeitsblatt kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Das Medienpaket "Frieden & Sicherheit 2015/2016"

Die Unterrichtsmaterialien "Frieden & Sicherheit" bestehen aus einem Schülermagazin und einer ergänzenden Lehrerhandreichung sowie dem Schulportal www.frieden-und-sicherheit.de. Das aktuelle Schülermagazin veranschaulicht Schülerinnen und Schülern die sicherheitspolitischen Bedrohungen und Herausforderungen im 21. Jahrhundert, stellt ihnen Bündnisse und Organisationen vor, die sich für Frieden und Sicherheit einsetzen und zeigt den Wandel der Bundeswehr und die Neuorganisation der Freiwilligendienste nach dem Aussetzen der Wehrpflicht. Die Lehrerhandreichung enthält didaktische und methodische Hinweise für die Unterrichtsgestaltung, Kompetenzen und Lernziele sowie ergänzende Materialien und Bearbeitungsvorschläge zu den Themen des Schülermagazins.  

Das barrierefreie Schulportal www.frieden-und-sicherheit.de richtet sich sowohl an Jugendliche als auch an Lehrerinnen und Lehrer. Hier finden sie neben interaktiven Angeboten, wie einer Krisenkarte zu den weltweiten Konfliktherden und einem Wissensquiz, auch Meldungen, Arbeitsblätter und Videoempfehlungen zu aktuellen sicherheitspolitischen Themen.

Die Unterrichtsmaterialien "Frieden & Sicherheit" sind vor allem für den Politik-, Sozialkunde- oder Gemeinschaftskundeunterricht in den Klassen 9 und 10 der Sekundarstufe I und in der Sekundarstufe II konzipiert. Mit dem Comenius-EduMedia-Siegel 2018 hat "Frieden & Sicherheit" bereits zum wiederholten Mal eine der bedeutendsten deutsch-europäischen Auszeichnungen erhalten, mit der jedes Jahr von der Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. (GPI) "pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch besonders wertvolle didaktische Multimediaprodukte" geehrt werden.

Die Ausgabe 2015/2016 des Schülermagazins und der Lehrerhandreichung kann kostenlos heruntergeladen werden unter www.frieden-und-sicherheit.de