Neuer Lern- und Erinnerungsort: Eröffnung des Dokumentationszentrums Flucht, Vertreibung, Versöhnung am 23. Juni 2021

veröffentlicht am 23.06.2021

Kurz vor den Sommerferien eröffnet mitten in Berlin, gegenüber dem Anhalter Bahnhof, das "Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung" als neuer außerschulischer Lernort zu Zwangsmigration in Geschichte und Gegenwart.

Das Dokumentationszentrum bietet neben Bibliothek, Zeitzeugenarchiv und Veranstaltungsräumen eine große Dauerausstellung, die Zwangsmigrationen im Europa des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart zum Thema hat. Den Schwerpunkt der Erzählung bilden Flucht und Vertreibung der Deutschen im europäischen Kontext.

Handwagen

Zwangsmigration im Quer- und Längsschnitt

Für Schulklassen der Sekundarstufen I und II gibt es ein vielfältiges Vermittlungsangebot, darunter eine besonders beteiligungsorientierte 90-minütige Führung\( ^{+} \) sowie methodisch abwechslungsreiche Halbtagesworkshops.

Als Querschnittsthemen werden Flucht und Vertreibung der Deutschen im Kontext der nationalsozialistischen Besatzungs- und Vernichtungspolitik dargestellt und die Integration von Millionen Vertriebenen in den beiden deutschen Nachkriegsgesellschaften nach 1945 betrachtet. Im Längsschnitt werden Zwangsmigration als universelles Phänomen sowie das 20. Jahrhundert als "Jahrhundert der Flüchtlinge" in den Blick genommen. Auch das Dokumentationszentrum selbst als Institution der Geschichtskultur mit kontroverser Gründungsgeschichte ist Teil der Vermittlungsarbeit.

Rettungsweste

Workshops ab Sommer 2021

Verschiebebahnhof Europa – Flucht und Vertreibung der Deutschen im Kontext des Zweiten Weltkriegs

Wir & ihr – Zugehörigkeiten, Ausgrenzung und Zwangsmigration

Alle Angebote im Bereich der schulischen Bildung sind kostenfrei.

Anmeldungen von Gruppen und Fragen zu den Bildungsangeboten nimmt der Besucherservice gerne entgegen:

Telefon: +49 30 206 29 98- 50

E-Mail: gruppen(at)f-v-v.de

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.flucht-vertreibung-versoehnung.de/de/besuchen/bildung-vermittlung