Neue Materialien in der Unterrichtseinheit "Meine Zukunft im E-Handwerk" machen Schüler bewerbungsfit

veröffentlicht am 25.01.2017

Wie lang darf ein Bewerbungsanschreiben sein? Was tun, wenn das Handy beim Bewerbungsgespräch klingelt? Wie sieht ein Bewerbungsanschreiben inhaltlich und formal korrekt aus? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Thema Bewerbung liefern zwei neue Unterrichtsmaterialien der Unterrichtseinheit "Meine Zukunft im E-Handwerk".

Didaktisch-methodisches Hauptmerkmal der neuen Arbeitsblätter ist ein spielerischer Ansatz. Im Mittelpunkt steht die Überprüfung, Wiederholung und Festigung von Wissen zum Thema Bewerbung. So bestehen die neuen Unterrichtsmaterialien aus einem Multiple-Choice-Test rund um das Bewerbungsanschreiben und das Vorstellungsgespräch. In einem weiteren Arbeitsblatt sind die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, in einem beispielhaften Bewerbungsanschreiben inhaltliche und formale Fehler zu erkennen und zu korrigieren. Lösungsblätter zur Überprüfung stehen für beide neuen Materialien bereit.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die neuen Unterrichtsmaterialien eigenen sich vor allem für die Projektarbeit sowie den fächerübergreifenden Unterricht. Sie ermöglichen Lehrerinnen und Lehrern aber auch eine individuelle Anpassung an die Lerngruppe und die schulischen beziehungsweise unterrichtlichen Rahmenbedingungen. Deshalb können sie einzeln, aber auch in Kombination genutzt werden. Einsatzmöglichkeiten bieten dabei vor allem die Fächer Deutsch, Arbeitslehre, Wirtschaft, Sozialkunde, Technik und Soziales in den Klassenstufen 8 und 9 an Haupt-, Real- und Gesamtschulen. Aber auch in Vertretungsstunden bieten die Arbeitsblätter Möglichkeiten zur Nutzung.

Berufe im E-Handwerk entdecken und sich informieren

Die neuen Materialien sind Teil der Unterrichtseinheit "Meine Zukunft im E-Handwerk" und in diese integriert. Sie verschafft vor allem Schülerinnen und Schülern, die sich in der Phase der Berufsorientierung befinden, einen informativen Überblick über den Wandel in diesem Arbeitsfeld und stellt sieben Ausbildungsberufe eingehender vor. Darüber hinaus werden auch – bislang – noch unentschlossene Schülerinnen und Schüler im Erkennen und Formulieren eigener Fähigkeiten und Stärken unterstützt.

Dossier "An den Schaltstellen der Zukunft" mit weiteren Unterrichtseinheiten

Die Unterrichtseinheit "Meine Zukunft im E-Handwerk" mit den neuen Materialien ist in das Dossier "An den Schaltstellen der Zukunft" bei Lehrer-Online eingebettet. Lehrerinnen und Lehrer erhalten hier verschiedene Unterrichtseinheiten für die Sekundarstufen I und II sowie für die Grundschule. Die Themen umfassen naturwissenschaftliche, physikalische Grundlagen zu Elektrizität, Berufswahl und Berufsorientierung, Digitalisierung und digitale Technik, aber auch regenerative Energiegewinnung und Energiesparen.

Auftraggeber und Umsetzung

Die Unterrichtseinheit wurde im Auftrag der ArGe Medien im ZVEH GbR von der Eduversum GmbH konzipiert und umgesetzt.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News