Motivierender Französisch-Unterricht mit aktueller Chart-Musik

veröffentlicht am 04.10.2017

Das Institut français, Le Bureau Export und Cornelsen starten eine FrancoMusiques-Initiative an Schulen: motivierender Französisch-Unterricht mit aktueller Chart-Musik.

Junge Menschen für kulturelle Vielfalt sensibilisieren, die Bürger von morgen kulturell bilden, damit sie sprachliche Kreativität und Eigeninitiative entfalten: "Das sind ganz wesentliche Herausforderungen für Deutschland und Frankreich im Sinne des europäischen Aufbauwerks", bekräftigt Catherine Briat, Botschaftsrätin für Kultur, Bildung und Hochschulwesen der Französischen Republik in Deutschland. Aus diesem Grund wurde die Initiative FrancoMusiques vom Institut français Deutschland, dem französischen Musikexportbüro Le Bureau Export und dem Cornelsen Verlag vor elf Jahren als vielschichtiges Projekt ins Leben gerufen, das französische Chansons in den Mittelpunkt stellt.

FrancoMusiques steht in diesem Jahr ganz im Zeichen von "Frankfurt auf Französisch" im Rahmen der Frankfurter Buchmesse, bei der Frankreich und die französische Sprache als Ehrengast vertreten sind. Auf der Webseite www.cornelsen.de/francomusiques finden Schulen zwölf aktuelle Songs und Unterrichtsmaterialien französischsprachiger Künstler gratis zum Download. Einige sind auch Schriftsteller: die Rockgruppe Dionysos, die den Hörer in ihre ganz eigene surreale Welt entführt, der Rapper MHD oder auch der berühmte Isaac Delusion mit seinem rhythmischen Elektropop. Weiterhin sind dabei: Karpatt, Gaël Faye, La Féline, Arthur H, Mesparrow, Dub Inc., Melissmell, Jane Birkin und Fischbach. Die kostenfreien Unterrichtsmaterialien ermöglichen einen spielerischen und kurzweiligen Französisch-Unterricht rund um die ausgewählten Stücke und laden Französischlehrkräfte und ihre Schülerinnen und Schüler zum Entdecken der französischen Sprache und Musik ein.

Schulklassen und Jugendliche sind zudem dazu aufgerufen, es auch selbst zu versuchen und ein eigenes Lied in französischer Sprache zu komponieren, zu texten und vorzutragen. Ob Chanson, Rock, Rap, Solo-Gesang oder Chor-Darbietung: Es ist beinah alles erlaubt. Auf die drei Gewinnerteams warten Geldpreise im Wert von insgesamt 2.000 Euro für die Klassen- oder Kurskasse. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufen 1 und 2 sowie berufsbildenden Schulen in Deutschland. Ob als Gemeinschaftsprojekt in der Klasse oder als Einzelbeitrag - jeder kann beim Musik-Wettbewerb mitmachen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Eine französisch-deutsche Jury bewertet und prämiert die Einsendungen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 31. Januar 2018. Die Beiträge können online eingereicht werden.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Premium-Mitgliedschaft
ANZEIGE

Die neuesten News