Friedrich-Ebert-Stiftung: Planspiel zur Datensicherheit

veröffentlicht am 05.11.2014

Das Forum Jugend und Politik der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 25. und 26. November 2014 zum Planspiel "Ratlos, privatlos: über das Recht, in Ruhe gelassen zu werden". Die zweitägige Veranstaltung in Bonn richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse.

In dem Planspiel lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was persönliche und private Daten eigentlich sind und was das Besondere daran ist. Wie verändert die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft den Umgang mit unseren Daten im Alltag? Wie profitieren andere von den persönlichen Daten im Netz und wie können wir uns vor Datenmissbrauch schützen? Und haben wir nicht auch das Recht, in Ruhe gelassen zu werden? Die Veranstaltung besteht aus mehreren interaktiven Übungen zum Thema "Datensicherheit", digital und analog.

 

Teilnahme am Planspiel

Für Verpflegung sorgt die Friedrich-Ebert-Stiftung, Teilnahmegebühren werden keine erhoben. Anmeldungen zur Teilnahme am Planspiel werden erbeten bei:

Helga Schneider-Herzing

Forum Jugend und Politik

Telefon: 0228/883 7117

E-Mail: helga.schneider-herzing@fes.de


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

Die neuesten News