Finanzwissen für Jugendliche - neue YouTube-Plattform

veröffentlicht am 23.02.2017

Das Projekt „Finanzchecker“ bietet auf einer YouTube-Plattform Erklärvideos über wirtschaftliche Sachverhalte für Schülerinnen und Schüler. Erste Videoclips informieren über Geldanlagen, Kredite und Versicherungen. Weitere Videos werden folgen.

Viele Menschen in unserem Land, auch Jugendliche, haben nur wenig Ahnung von Wirtschaft und Finanzen, obwohl dies für ihr eigenes Leben so entscheidend ist. Wie wichtig ein solches Wissen über finanzielle Sachverhalte ist, zeigt nicht zuletzt die zunehmende Verschuldung von Haushalten junger Menschen, insbesondere zwischen 18 und 24 Jahren, wenn sie von Zuhause ausziehen, einen Hausstand gründem, ein Auto kaufen ... Dass viele Jugendliche dieses Defizit offenbar auch verspüren, zeigen neuere Umfragen, in denen sich viele jungen Menschen für mehr wirtschaftliche Inhalte im Schulunterricht aussprechen.

Informationssuche im Netz

Wie aber bringt man jungen Menschen scheinbar trockene Inhalte und Sachverhalte nahe? Ohne Zweifel informieren sich die meisten Menschen heutzutage im Netz, wenn sie etwas wissen wollen. Das Wissen soll zudem genau dann verfügbar sein, wenn man es braucht. Die Infos müssen kurz, einfach, verständlich und anwendungsbezogen sein. Und sie müssen Jugendliche ansprechen. Da man nach Meinung vieler User vielen Unternehmen und professionellen Anbietern im Netz nicht trauen kann, genießen derzeit die Shopping Hauls und Erklärvideos von Privatpersonen, vornehmlich Jugendlichen, die höchsten Glaubwürdigkeitswerte im Internet. Nur sie wirken unverfälscht und authentisch.

„Finanzchecker“ startet neuen Video-Kanal

Das Projekt „Finanzchecker“ setzt an diesen zwei Überlegungen an und bietet auf einer YouTube-Plattform Erklärvideos für wirtschaftliche Sachverhalte. Erste Videoclips informieren über Geldanlagen, Kredite und Versicherungen. Weitere Videos werden folgen. Alle Videos werden von Schülerinnen und Schülern der Berufsschule 4 in Nürnberg gedreht.

So soll mittelfristig ein Video-Kanal entstehen, den Schülerinnen und Schüler anwählen können, wenn sie eine Frage zu einem finanziellen Thema haben - Finanzwissen für Jugendliche, und zwar so, dass man es auch versteht. Der Kanal liegt schon jetzt unter „Finanzchecker“ auf Platz 1 und damit vor vielen professionellen Webangeboten von Sparkassen und Versicherungen.

Flankiert wird der YouTube-Kanal von einer Website und einer Facebook-Seite.


Banner November Prämie Lehrer-Online