Europäischer Statistikwettbewerb 2019 – Anmeldung noch bis zum 11.01.2019

veröffentlicht am 17.12.2018

Der Europäische Statistikwettbewerb – kurz ESC genannt – wird zum ersten Mal in Deutschland durchgeführt. Er richtet sich an die Klassenstufen 8 bis 13 und deren Lehrkräfte.

Europäischer Statistikwettbewerb 2019 – Anmeldung noch bis zum 11.01.2019

Bei Schülerinnen und Schülern, die sich gerne mit Zahlen beschäftigen, wecken wir spielerisch das Interesse an Statistik und regen Lehrkräfte dazu an, im Unterricht mit "echten" Daten zu arbeiten. Gerade im Zeitalter von "fake news" lernen die Jugendlichen Fakten zu recherchieren und erkennen die Bedeutung von amtlichen Daten als Primärquelle, was ihnen später beispielsweise bei einem Studium sehr hilft. Doch auch Kreativität ist gefragt: Im zweiten Teil des Wettbewerbs, der europäischen Phase, messen sich die besten Teams aus Deutschland mit den Gewinnerteams aus 14 weiteren EU-Ländern. Aufgabe wird dann sein, ein kurzes Video zu einem vorgegebenen Thema zu drehen.

Sach- und Geldpreise für Lernende und Lehrkräfte

Und natürlich winken für die Gewinnerteams Sach- und Geldpreise, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Auch die Lehrkräfte als Tutoren werden für Ihre Leistung bei der Begleitung der Teams durch den Wettbewerb honoriert. Das europäische Siegerteam wird auf internationaler Bühne ausgezeichnet.

Der Wettbewerb läuft wie folgt ab: In kleinen Teams lösen die Schülerinnen und Schüler zuerst in einer bundesweiten Ausscheidungsrunde verschiedene Multiple-Choice-Aufgaben auf einer Internetplattform und analysieren einen Datensatz. Die besten Teams aus Deutschland qualifizieren sich dann für das europäische Finale und drehen ein Video. 

Organisiert wird der Wettbewerb in Deutschland vom Statistischen Bundesamt (Destatis). Als Partner unterstützen die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Statistik (DAGStat), die Deutsche Statistische Gesellschaft (DStatG) und die Bundesagentur für Arbeit (BA) den Wettbewerb.

Dieser wird zeitgleich in 15 Staaten der Europäischen Union unter der Federführung von Eurostat durchgeführt. Beim ersten Durchgang 2018 (noch ohne Beteiligung Deutschlands) haben sich europaweit mehr als 11 000 Schülerinnen und Schüler sowie 1 200 Lehrkräfte aus 11 EU-Staaten beteiligt.

Anmeldung bis zum 11. Januar 2019

Der Wettbewerb findet während des Schuljahrs 2018/2019 statt. Die Anmeldephase dauert noch bis zum 11. Januar 2019. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Lehrkräfte.

Für die Teilnahme sind zwei Kategorien vorgesehen:

  • Kategorie A: Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11, 12 und 13 der Sekundarstufe II (etwa 16 bis 18 Jahre alt)
  • Kategorie B: Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8, 9 und 10 der Sekundarstufe I (etwa 14 bis 16 Jahre alt)

Die Teams setzen sich aus maximal 3 Schülerinnen und Schülern plus einer Lehrkraft zusammen. Den ESC 2018 haben in beiden Kategorien Schülerteams aus Finnland gewonnen.


Banner "Europa im Unterricht"