Geisteswissenschaften

Die Geschichte des Judentums

Veröffentlicht am 05.05.2003
  • Sekundarstufe II
  • mindestens sechs Unterrichtsstunden mit Hausarbeit
  • Unterrichtsplanung, Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt, Entdeckendes Lernen
  • 2 Arbeitsmaterialien

In dieser Unterrichtseinheit verschaffen sich die Schülerinnen und Schüler mithilfe von Informationen aus dem Internet einen Überblick über die Geschichte des Judentums.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Modularer Aufbau schafft Freiräume

Die Unterrichtseinheit gliedert sich in drei Bereiche, in denen einzelne Gruppen zu verschiedenen Themenschwerpunkten arbeiten. Die Schülerinnen und Schüler recherchieren jeweils mithilfe des Internets umfassende Informationen und tragen ihre Arbeitsergebnisse zusammen. Dabei ist es sinnvoll, Arbeitsgruppen zu bilden, die jeweils ein bestimmtes Unterthema bearbeiten. Die modular aufgebaute Unterrichtseinheit kann chronologisch oder punktuell umgesetzt werden und ermöglicht eine sehr freie Einbettung und Umsetzung der einzelnen Themenfelder.

Vorkenntnisse und Präferenzen bestimmen Präsentationsform

Ziel der Arbeit in Kleingruppen ist es, eine Präsentation in einem vorher abgesprochenen Format zu erstellen. Eine Website ist in diesem Zusammenhang ebenso möglich wie eine Wandzeitung. Insgesamt sollen die Schülerinnen und Schüler lernen, Erarbeitetes kreativ und zugleich verständlich zu präsentieren. Dabei sollen alle medialen Möglichkeiten der Präsentation vor einer Gruppe erprobt werden. Die Arbeits- und die Präsentationsformen der einzelnen Gruppen können auch verschieden sein. Zu jedem Themenfeld finden Sie auf den folgenden Unterseiten die passenden Arbeitsaufträge und weitergehende didaktische Informationen.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachlich-inhaltliche Ziele

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • den Ursprung des jüdischen Volkes kennen lernen.
  • sich mit der jüdische Religion und deren Lehre bekannt machen.
  • die jüdische Kultur und deren Besonderheiten erfahren.
  • die weltweite Ausbreitung des Judentums bis in die heutige Zeit verfolgen.
  • sich über die Rolle der Juden, sowohl in Deutschland als auch weltweit, informieren.

Ziele aus dem Bereich der Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • das Internet als Recherchequelle erkennen und nutzen.
  • in Gruppen ein Thema bearbeiten und dabei die neuen Medien als selbstverständliches Werkzeug nutzen.
  • verschiedene Möglichkeiten der Online- und Offline-Präsentation erkennen und erproben.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaEinführung in die Geschichte des Judentums
AutorFriedhelm Haas
FachReligion/Ethik; Geschichte
ZielgruppeSek. II, Gymnasium
Zeitraummindestens sechs Unterrichtsstunden mit Hausarbeit
MedienComputer mit Internetanschluss, Textverarbeitungsprogramm; eventuell Grafikprogramm und Mediaplayer für akustische Dateien

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Friedhelm Haas

ist Lehrkraft an verschiedenen Bildungseinrichtungen und freier Buchautor.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

50% Rabatt auf alle Produkte von "Jugend und Bildung" sichern!

Registrieren Sie sich noch heute als Premium-Mitglied und nutzen Sie den Preisvorteil!