Die Halbsatz-Suche mit Google

Veröffentlicht am 11.04.2005

Wie man als Lehrperson von Schülerinnen und Schülern lernen kann, zeigt dieser Beitrag unter anderem auf. Denn unser Autor Kurt Ludwigs erkannte eine neue Such- und Korrekturstrategie, als er einem Schüler über die Schulter sah: die Halbsatz-Suche mit Google. Er beschreibt diese neue Suchmethode in diesem Beitrag.

Die String-Suche

Die String-Suche ist die präziseste Suchoption, die Google anbietet. String-Suche bedeutet die Suche nach Wortfolgen oder Wortgruppen (Strings).

Das Google-Suchfeld, darin der String "Shakespeare's death"
+Abb. 1

Die Suche nach einer Wortgruppe

Wenn man in das Suchfenster eine bestimmte Wortgruppe von beispielsweise zwei Wörtern eingibt und an den Anfang und das Ende der Wortgruppe ein Anführungszeichen setzt (etwa "Shakespeare's death"), wird man als Ergebnis Webseiten genannt bekommen, in denen diese Wortgruppe in exakt dieser Wortfolge benutzt wird (Abb. 1).

Grenzen der Suchstrategie

Problematischer wird es, wenn man nach Ort und Zeit von Shakespeares Tod suchen möchte, denn weder der String "time and place of Shakespeare's death" noch der String "place and time of Shakespeare's death" führt zu einem Suchergebnis. Um trotzdem den Suchwunsch befriedigen zu können, müsste man die Seiten, die man durch die Suchanfrage nach "Shakespeare's death" ermittelt hat, nach Angaben über Zeit und Ort seines Todes durchsuchen - eine zeitaufwändige und mühsame Angelegenheit. Abhilfe schaffen kann hier eine Variante der String-Suche, die so genannte Halbsatz-Suche.

Die Halbsatz-Suche

Die Halbsatz-Suche ist eine zeitsparende Variante der String-Suche, bei der die Suchmaschine Google Webseiten danach untersucht, ob sie die in den String gesetzte Wortgruppe exakt in der vorgegebenen Wortfolge enthalten oder nicht.

Das Google-Suchfeld, darin der Halbsatz "Shakespeare died in"
+Abb. 2

Die Suche nach einem Satzanfang

Formuliert man nun einen Halbsatz so, dass die Vervollständigung des Satzes gleichbedeutend mit der Antwort auf die Suchanfrage ist, benutzt man die Halbsatz-Suche. So kann man die Suchanfrage nach "time and place of Shakespeare's death" in den Halbsatz "Shakespeare died in" umformulieren (Abb. 2).

Schlussbemerkung

Schnell und erfolgversprechend

Die Halbsatz-Suche eignet sich besonders für die Suche nach kurzen und präzisen Suchantworten, da man sich erspart, Webseiten öffnen zu müssen, um dort mehr oder weniger zeitaufwändig nach den gewünschten Informationen zu suchen. So reduziert sie die Suchzeit, die man gewinnbringend für weiterführende Aspekte einer Internetrecherche nutzen kann. Verifiziert man die gefundenen Antworten abschließend mithilfe der String-Suche, kann man sich seines Sucherfolges sehr sicher sein.


Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Kurt Ludwigs

unterrichtet die Fächer Englisch und Pädagogik an der Bischöflichen Marienschule Mönchengladbach. Zusammen mit Walfried Schubert rief er den Arbeitskreis lingu@Konzept ins Leben, der sich mit Möglichkeiten des effektiven Einsatzes neuer Medien im Sprachenunterricht beschäftigt. Speziell für Englischlehrende hat er die Website angloconcepts in Netz gestellt und schuf damit eine "Internetplattform für den Einsatz Neuer Medien im Englischunterricht".

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.

50% Rabatt auf alle Produkte von "Jugend und Bildung" sichern!

Registrieren Sie sich noch heute als Premium-Mitglied und nutzen Sie den Preisvorteil!