Zwangsarbeit: Zeitzeugen-App

veröffentlicht am 07.08.2014

Die Smartphone-App zur Geschichte der Zwangsarbeit in Berlin lässt Zeitzeugen aus Ost- und Westeuropa vor Ort zu Wort kommen.

Die von einem Projektteam der Berliner Geschichtswerkstatt e. V. entwickelte App bietet fünf verschiedene Touren durch Berlin - zu Fuß, per Rad oder mit der S-Bahn: vom Brandenburger Tor nach Kreuzberg, vom Bahnhof Zoo nach Schöneweide, durch den Wedding oder vom Potsdamer Platz bis nach Neukölln. Vor Ort erzählen Zeitzeugen von der Zwangsarbeit in Rüstungsfabriken, für staatliche Dienststellen oder in Privathaushalten. Sie berichten von Hunger und Gewalterfahrungen, aber auch von Liebe und Freundschaften.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

50% Rabatt auf alle Produkte von "Jugend und Bildung" sichern!

Registrieren Sie sich noch heute als Premium-Mitglied und nutzen Sie den Preisvorteil!

Die neuesten News