Waffen und Rüstung: Neue APuZ-Ausgabe der bpb

veröffentlicht am 02.10.2014

Die neueste Ausgabe der Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte" beschäftigt sich aus verschiedenen Perspektiven mit den Themen Waffen und Rüstung.

Beleuchtet werden Transparenz und Kontrolle des deutschen und internationalen Waffenhandels und die aktuelle Situation von Nichtverbreitung, Rüstungskontrolle und Abrüstung von Atomwaffen. Debattiert werden der Entscheidungsspielraum des Menschen in einer immer weiter automatisierten Kriegsführung und Genderdimensionen des Waffengebrauchs. Abschließend wird die Bedeutung privaten Waffenbesitzes in Deutschland eingeordnet. "Aus Politik und Zeitgeschichte" wird von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) herausgegeben und bietet wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zu zeitgeschichtlichen und sozialwissenschaftlichen Themen sowie zu aktuellen politischen Fragen. "Die Beilage" ist ein Forum kontroverser Diskussion, führt kompakt in komplexe Wissensgebiete ein und beinhaltet eine ausgewogene Mischung aus grundsätzlichen und aktuellen Analysen.


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

50% Rabatt auf alle Produkte von "Jugend und Bildung" sichern!

Registrieren Sie sich noch heute als Premium-Mitglied und nutzen Sie den Preisvorteil!

ANZEIGE

Die neuesten News