Mode und Konsum: Neue Ausgabe "Entscheidung im Unterricht"

veröffentlicht am 04.09.2015

Die neue Ausgabe "Viel Mode für wenig Geld - ist das fair?" der Reihe "Entscheidung im Unterricht" der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) ist erschienen und greift in Arbeitsblättern und Filmen die Themen Mode und Konsum auf.

Durch Mode zeigen Jugendliche ihre Zugehörigkeit zu gesellschaftlichen Gruppen. Kleidung erlaubt Selbstinszenierung und Selbstverwirklichung. Die aktuelle Ausgabe von "Entscheidung im Unterricht" beschäftigt sich unter anderem mit den Folgen unreflektierten Konsumverhaltens. Das Themenpaket liefert Hintergrundinformationen zu Produktionsbedingungen global produzierter Mode und unterstützt Schüler, ihr eigenes Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen.

Über "Entscheidung im Unterricht"

Umfangreiches Unterrichtspaket

"Entscheidung im Unterricht" ist als integriertes Lernkonzept für das Fernsehen (WDR und andere ARD-Anstalten) und für den Einsatz im Politikunterricht an Haupt- und Berufsschulen entwickelt worden. Das aufeinander abgestimmte Unterrichtspaket (Lehrerheft und DVD) umfasst Hintergrundinformationen und Arbeitsblätter sowie verschiedene Filmmodule ("Problem-Film", "Info-Module" und "Ergebnis-Film").

 

Produktinformation

Entscheidung im Unterricht Nr. 1/15; Titel: Viel Mode für wenig Geld - ist das fair?

Bestellnummer: 2484

Bereitstellungspauschale: 1,50 Euro

Bestellung unter: www.bpb.de/210606


Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

50% Rabatt auf alle Produkte von "Jugend und Bildung" sichern!

Registrieren Sie sich noch heute als Premium-Mitglied und nutzen Sie den Preisvorteil!

Die neuesten News