Bildungsforum: Energiewende in der Schule

veröffentlicht am 07.11.2014

Das Bildungsforum am 21. und 22. November 2014 will zeigen, wie sich die Energiewende Schritt für Schritt auch im Bildungsbereich bemerkbar macht.

Das Bildungsforum wird organisiert vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen e. V. und von Solare Zukunft e. V. im Rahmen des Forschungsprojekts "Erneuerbare Energien in der Lehrerbildung verankern!". Auf der Grundlage wissenschaftlicher und bildungspraktischer Inputs werden Strategien zur Gestaltung der Energiewende an Schulen, Hochschulen, Studienseminaren, pädagogischen Landesinstituten, Umwelt- und Weiterbildungseinrichtungen aufgezeigt und diskutiert. Auch Schülergruppen kommen zu Wort. In Workshops haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, Planspiele und Experimente selber auszutesten, aus einer Bruchbude ein Passivhaus zu errichten oder einen Radiospot zu produzieren. Wer am Abend noch Energie hat, kann diese ins Fahrradkino stecken.

Kurzinformation

VeranstaltungBildungsforum "Energiewende in der Schule"
Zeitraum21. und 22. November 2014
OrtPädagogische Hochschule Freiburg, Kunzenweg 21, 79117 Freiburg
Freiwillige Teilnahmegebühr10 Euro (darin inbegriffen ein Solar-Wobbler-Bauset)

Kommentare zu dieser News

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.


ANZEIGE

50% Rabatt auf alle Produkte von "Jugend und Bildung" sichern!

Registrieren Sie sich noch heute als Premium-Mitglied und nutzen Sie den Preisvorteil!

ANZEIGE

Die neuesten News