lo-net²: Messenger mobil mit dem iPhone nutzen

Auf den Messenger der Lern- und Community-Plattform lo-net² können Sie ab sofort mit der WebWeaver® iPhone App auch mobil zugreifen. Über die kostenfreie App sind Sie jederzeit mit Ihren Online-Kontakten auf der Plattform verbunden.
 

Die WebWeaver® iPhone-App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den Messenger von WebWeaver® Suite, deren bundesweit größte Installation die Schulplattform lo-net² ist. Auch über neue Ereignisse auf der Plattform wie beispielsweise aktuelle Forenbeiträge oder hochgeladene Dateien können sich Mitglieder über die App in Echtzeit informieren lassen. Und natürlich kann man via iPhone auch den Kontakten Kurznachrichten schreiben und diese empfangen. Die WebWeaver® iPhone-App steht im Apple Store zum kostenfreien Download bereit. Die Nutzung der App setzt eine Registrierung bei lo-net², lo-kompakt, edutiv oder einer anderen auf WebWeaver® Suite-basierenden Plattform in Deutschland voraus.

 

Intuitive Bedienung

Einfache Einrichtung
Nach der Installation können Sie die App auf dem Home-Bildschirm Ihres iPhone beliebig verschieben. Beim ersten Start müssen Sie lediglich Ihren vollständigen Benutzernamen sowie Ihr Passwort eingeben. Nach einem Druck auf den Button "Login" erfolgt die Anmeldung auf der Plattform, beispielsweise lo-net², und es erscheint die Liste Ihrer Kontakte, die gerade online sind.

Unkompliziertes Schreiben ...
Wollen Sie nun eine Nachricht schreiben, wählen Sie den gewünschten Kontakt aus, und tippen Sie ihn an. Der Bildschirm wechselt, und sobald Sie das Feld "Nachricht schreiben" berühren, erscheint die Tastatur. Tippen Sie nun den Text der Quickmessage ein und betätigen Sie abschließend "Senden". Ihre Nachricht erscheint mit dem Versanddatum unter "Verlauf mit". Mit einer Berührung von "Liste" gelangen Sie zurück zur Übersicht Ihrer Kontakte.

... und Empfangen von Quickmessages
Wenn Sie nun selbst eine Message erhalten, vibriert Ihr iPhone kurz, und der Name des Versenders wird auf der Liste blau eingefärbt. Um die Nachricht zu lesen, wählen Sie den entsprechenden Namen aus, und Sie werden sehen, dass die eingegangene Quickmessage unter Angabe der Uhrzeit im Feld "Verlauf mit" aufgeführt ist.

Sicheres Chatten in geschlossener Umgebung

Soziale Netzwerke in der Kritik
Viele Soziale Netzwerke sind in letzter Zeiten in die Kritik geraten: Entweder sind die Datenschutzregeln der Plattformen nur unzureichend ausgestaltet, sodass die persönlichen Daten der Mitglieder von den Unternehmen ungeniert genutzt und verkauft werden. Oder die Angebote weisen Sicherheitslücken auf, die findige Köpfe ausnutzen und personenbezogene Daten in großen Mengen automatisiert auslesen können.

lo-net² schützt die Mitglieder und ihre Daten
Bei lo-net² ist beides nicht der Fall! Die Nutzerinnen und Nutzer entscheiden alleine, welche Daten Sie in ihren persönlichen Profilen angeben - und müssen diese selbst freischalten, bevor andere Mitglieder sie sehen können. Auch werden die Daten nicht verwendet, um die Nutzerinnen und Nutzern mit personalisierter Werbung zu überhäufen. Ausgeschlossen ist natürlich auch die Weitergabe oder gar der Verkauf dieser Daten an Dritte.

Zusatzinformationen

Im Web

Bei Lehrer-Online

Informationen zum Autor

Michael Bornkessel ist Online-Redakteur bei Lehrer-Online und edutiv.

    Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit
    Kooperationen
     
    Kooperationen
     
    Handy & Co.
    Besucher-Hits
     
     
    Impressum | Datenschutz | Über uns | RSS-Feeds | Seite bookmarken:  del.icio.us Yahoo! My Web google Bookmarks Digg Mister Wong OneView MerklisteEmpfehlenDruckenSeitenanfang
    Nicht redaktionelle Inhalte nach § 6 TMG von anderen Anbietern als Lehrer-Online werden durch den Namen des Anbieters gekennzeichnet.