Naturwissenschaften

Was sagt der Fuchs? Tierlaute interpretieren

Veröffentlicht am 12.10.2015
  • Sekundarstufe I
  • 1-2 Schulstunden
  • Arbeitsmaterial, Lernspiel, Didaktik/Methodik, RechercheAuftrag, Unterrichtsplanung
  • 9 Arbeitsmaterialien

Mit dem BowLingual Hundeübersetzer sollen angeblich Emotionen von Hunden erkennbar sein, indem durch das Bellen verursachte Schallwellen analysiert werden. Die Lernenden entscheiden, ob die Wissenschaft genutzt werden kann, um Tierlaute zu interpretieren.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Bezug zum Lehrplan

  • Wissenschaftliches Arbeiten

    Analyse und Evaluation - Präsentation begründeter Erklärungen, einschließlich Erklärung von Daten in Bezug auf Vorhersagen und Hypothesen.
  • Physik

    Wellen - Schallwellenfrequenz, gemessen in Hertz (Hz). Wellen in Materie - Beschreibung von Wellenbewegungen bezogen auf Amplitude, Wellenlänge, Frequenz und Periode.

Ablauf

Arbeitsmaterial "Was sagt der Fuchs?" zum Download
Gesamtdownload - Arbeitsmaterial

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler

  • wenden Kenntnisse über Schallwellen an.
  • lernen, eine mündliche oder schriftliche Argumentation, die durch empirische Beweise und wissenschaftliche Begründungen gestützt wird, auszuarbeiten und zu präsentieren.
  • entscheiden, ob genug Beweise vorhanden sind, die die Behauptung stützen, dass ein Gerät das Bellen eines Hundes interpretieren kann.

Informationen zum Anbieter

Über das Projekt

Das Projekt ENGAGE ist Teil der EU Agenda "Wissenschaft in der Gesellschaft zur Förderung verantwortungsbewusster Forschung und Innovation" (Responsible Research and Innovation, RRI). ENGAGE Materialien werden durch das von der Europäischen Kommission durchgeführte Projekt ENGAGE als Open Educational Resources herausgegeben.


Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

In Kooperation mit

ENGAGE

Dieser Beitrag wird in Zusammenarbeit mir dem EU-Projekt ENGAGE angeboten.

Ergänzende Unterrichtseinheiten