Naturwissenschaften

Varianz und Standardabweichung mit Excel

Veröffentlicht am 09.04.2008
  • Sekundarstufe II
  • 1-2 Unterrichtsstunden
  • Arbeitsmaterial, Audiovisuelles Medium, Arbeitsblatt interaktiv, Arbeitsblatt
  • 1 Arbeitsmaterial

Ziel dieser Unterrichtseinheit ist es, die Verwendung der Varianz und der Standardabweichung zu motivieren. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler die Vorzüge einer Tabellenkalkulation kennen lernen und mit ihrer Hilfe ein vorgegebenes Problem lösen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Im Unterricht setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinander, welche Größe für das Streumaß sinnvoll ist. Die Beschäftigung mit der Standardabweichung erfolgt erst in der Hausaufgabe.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eine schülerrelevante Problematik kennen lernen, in der es wichtig ist, mathematisches Wissen zur Hand zu haben.
  • den Computer als sinnvolles und produktives Hilfsmittel wahrnehmen.
  • selbstständig entdecken, dass es nötig ist, ein Streumaß zu definieren, da die Mittelwerte alleine zur Beschreibung einer Datenmenge nicht ausreichen.
  • drei verschiedene Streumaße kennen lernen und diese unterscheiden können.
  • die Varianz als praktisches Streumaß erkennen und auf eine Datenreihe anwenden können.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaVarianz und Standardabweichung mit Excel
AutorNils J. van den Boom
FachMathematik
ZielgruppeJahrgangstufe 11
Zeitraum1-2 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenComputer in ausreichender Anzahl (1 Rechner pro 2-3 Lernende), Präsentationsrechner mit Beamer; Tabellenkalkulationssoftware (hier Microsoft Excel), Microsoft PowerPoint für die Einstiegspräsentation

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.