Naturwissenschaften

Proportionalität und Prozentrechnung – Diagramme

Veröffentlicht am 15.10.2004
  • Sekundarstufe I
  • 2 Unterrichtstunden (davon etwa eine Unterrichtsstunde für die Präsentation der erstellten Diagramme)
  • Unterrichtsplanung, Anwendung/Software, Arbeitsblatt, Arbeitsmaterial
  • 1 Arbeitsmaterial

Im Rahmen der Berechnung von Prozentwerten erstellen Schülerinnen und Schüler mithilfe einer Tabellenkalkulationssoftware verschiedene Diagrammtypen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Diagramme werden während der Ausbildung oder im beruflichen Alltag generell mithilfe von Software erstellt. Der Erwerb der Kompetenz "Auswerten von Diagrammen" erfordert zugleich, dass man die Algorithmen zur Erstellung der verschiedenen Diagrammarten (insbesondere von Linien-, Kreis-, Streifen- und Säulendiagrammen) beherrscht. Die Einbindung der Applikation zur prozentualen Aufteilung im Kreis- und Streifendiagramm aus dem "Schule total"-Lernpaket bietet sich in diesem Zusammenhang als Ausgangspunkt für eine selbstständige und softwareunterstützte Einarbeitung in das Thema und die selbstständige Erstellung von Diagrammen an. (Auch wenn man sich wünscht, dass die Autoren der Applikation ein aus Schülersicht interessanteres Beispiel gewählt hätten als die Verteilung von Mitarbeitern auf verschiedene Bereiche eines Unternehmens.) Diese Unterrichtseinheit kann im Rahmen der Berechnung von Prozentwerten als ein möglicher Anwendungsbezug eingebettet werden. Ausgehend von der softwareunterstützten Erstellung von Kreis- und Streifendiagrammen (Einsatz einer Tabellenkalkulation) soll die Frage thematisiert werden, welche Algorithmen dabei zur Anwendung kommen ("Wie macht die Software das eigentlich?").

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • eine Lernsoftware nutzen, um sich weitgehend selbstständig in die Thematik "Aufbereitung von Informationen mithilfe von Kreis- und Streifendiagrammen" einzuarbeiten.
  • mithilfe von Anleitungen mit kommentierten Screenshots (PowerPoint-Präsentation) Kreis- und Streifendiagramme mit einer Tabellenkalkulation (Excel) erstellen können.
  • wissen, dass Kreisdiagramme nur dann zur Präsentation von Anteilen eingesetzt werden können, wenn die Summe aller prozentualen Anteile 100 Prozent beträgt.
  • erkennen, dass man Informationen über Anteile oder über Zusammensetzungen mithilfe von Diagrammen anschaulich präsentieren kann.
  • wissen, dass Diagramme im Alltag softwareunterstützt erstellt werden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaDas Erstellen von Diagrammen - Proportionalität und Prozentrechnung
AutorThomas Schödel
FächerMathematik, auch fachübergreifend (Natur- und Gesellschaftswissenschaften)
ZielgruppeKlasse 6 und 7
Zeitraum2 Unterrichtstunden (davon etwa eine Unterrichtsstunde für die Präsentation der erstellten Diagramme)
Technische Voraussetzungenein Windowsrechner/Notebook mit Beamer, Rechner für Schülerinnen und Schüler in ausreichender Anzahl (Einzel- oder Partnerarbeit)
SoftwareExcel, PowerPoint

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Thomas Schödel

ist Lehrer für Mathematik, Chemie und Informatik und stellvertretender Schulleiter am Landesgymnasium für Hochbegabte Schwäbisch Gmünd.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.