Naturwissenschaften

WebGIS Schule - Olympische Spiele weltweit

Veröffentlicht am 22.04.2008
  • Sekundarstufe I
  • 1-3 Stunden (je nach Zahl der behandelten Arbeitsblätter und GIS-Vorkenntnissen der Schülerinnen und Schüler)
  • Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt, Arbeitsblatt interaktiv, Lernkontrolle, Anwendung/Software
  • 1 Arbeitsmaterial

Diese Unterrichtseinheit basiert auf dem kostenfrei zugänglichen Dienst "WebGIS-Schule" und richtet sich insbesondere an "GIS-Neulinge". Sie zeigt, dass der schulische GIS-Einsatz das Einbinden aktueller Themen in den Unterricht ermöglicht, wie beispielsweise die Olympischen Spiele in Beijing 2008.

Didaktisch-methodischer Kommentar

  • WebGIS-Funktionen und Arbeitsmaterialien
    Hier finden Sie eine Kurzanleitung mit den Funktionen und Abfragemöglichkeiten von WebGIS-Schule sowie verschiedene Möglichkeiten einer fächerübergreifenden Anwendung.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Austragungsorte Olympischer Sommerspiele auf der Weltkarte lokalisieren und zeitlich zuordnen können.
  • die geographische Verteilung der bisherigen Austragungsorte beschreiben und erläutern können (Schwerpunkt auf Industrieländern, Faktor Finanzierungsaufwand).
  • Kriterien für die Auswahl der Ausrichterländer erarbeiten können.
  • durch das selbstständige Erstellen von Diagrammen unterschiedliche Faktoren (Zahl der Athleten, Zeit, Einwohnerzahl) miteinander verbinden und Zusammenhänge erkennen können.
  • ihre Methodenkompetenz durch den Einsatz einer aktuellen geographischen Arbeitstechnik erweitern.
  • durch das selbstständige Finden von Lösungswegen zum problemorientierten Denken angeregt werden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaOlympische Spiele mit WebGIS-Schule
AutorinSandra Heck
FächerGeographie, Sport, Geschichte, Sozialkunde
ZielgruppeKlasse 7 und 8
Zeitraum1-3 Stunden (je nach Zahl der behandelten Arbeitsblätter und GIS-Vorkenntnissen der Schülerinnen und Schüler)
Technische VoraussetzungenRechner mit Internetanschluss in ausreichender Anzahl (Einzel-, Partner- oder Kleingruppenarbeit); aktiviertes JavaScript, Popup-Fenster müssen erlaubt sein

Didaktisch-methodischer Kommentar

Durch den Einsatz von WebGIS entsteht eine spezielle Lernsituation - die Lehrkraft fungiert weniger als Vortragender, sondern vielmehr als Moderator. Dabei ist von Lehrerseite darauf zu achten, dass WebGIS nicht zum Selbstzweck, sondern als Werkzeug zum Erreichen übergeordneter Lernziele eingesetzt wird. Den WebGIS-Dienst "Olympische Spiele weltweit" kann man als modernes, effektives und die klassischen Unterrichtsmethoden sinnvoll ergänzendes Werkzeug verwenden.


Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Sandra Heck

Sandra Heck ist Gymnasiallehrerin und hat die bei Lehrer-Online vorgestellten Materialien im Unterricht praktisch erprobt.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.