Naturwissenschaften

Geocaches in Botanischen Gärten: Werbung für Biodiversität

Veröffentlicht am 25.09.2012
  • Sekundarstufe I
  • circa 2 Doppelstunden (gegebenenfalls plus Exkursion)
  • Arbeitsmaterial, Unterrichtsplanung
  • 1 Arbeitsmaterial

Artenvielfalt, Artensterben und Arterhaltung sind Stichworte, die schon länger die Medien beschäftigen. Diese Unterrichtseinheit klärt grundsätzliche Begrifflichkeiten und zeigt Möglichkeiten der Arterhaltung am Beispiel Botanischer Gärten auf. Ergänzt wird das Angebot durch die Möglichkeit einer Exkursion mit angebundenem Geocache.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Im Mai 2010 fiel der Startschuss für das Projekt "Globales Lernen an lokalen Lernorten". Drei Universitäten mit drei Botanischen Gärten und Partnern aus der Bildungsarbeit kooperieren in dem DBU-geförderten Projekt. Ziel ist es unter anderem, Botanische Gärten als außerschulische Lernorte gezielt zu nutzen, um den Schülerinnen und Schülern vor Ort die Möglichkeit zu geben, über Biodiversität und die Folgen einer verringerten Biodiversität nachzudenken.

Arbeitsmaterial

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • können den Begriff der Biodiversität erklären.
  • erkennen, welche Bedeutung Biodiversität für die Existenz des Menschen auf dem Planeten hat.
  • zeigen Gefährdungen der Biodiversität auf.
  • erkennen Botanische Gärten als eine Möglichkeit des Erhalts der Biodiversität.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lesen Zeitschriftenartikel online und lernen so, mit einem Browser umzugehen.
  • bestimmen mithilfe von GoogleMaps Standortfaktoren.
  • üben gezielte Internetrecherchen ohne direkten Rückgriff auf Wikipedia.

Methodenkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • können die erforderlichen Informationen selbstständig analysieren und einordnen.
  • stärken ihre Fähigkeit und Bereitschaft, mithilfe des Internets eigene Recherchen zu unterstützen.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • entwickeln Selbstständigkeit im eigenen Lernprozess.
  • erarbeiten in Gruppenarbeitsphasen (Gruppenpuzzle) gemeinsam Ergebnisse und vertreten diese vor den Mitschülerinnen und Mitschülern.
  • beziehen Stellung zu öffentlichen Kommentaren im Internet.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaGeocaches in Botanischen Gärten: Werbung für Biodiversität
AutorenStefanie Becker, Sebastian Dorok
FächerBiologie
Zielgruppeab Klasse 8
Zeitraumcirca 2 Doppelstunden (gegebenenfalls plus Exkursion)
Technische VoraussetzungenRechner mit Internetzugang (mindestens ein Computer für je zwei Schülerinnen und Schüler), Overheadprojektor, gegebenenfalls GPS-Gerät für Geocache

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Sebastian J. Dorok

ist zur Zeit Lehrer am Gymnasium Antonianum in Geseke. Er betreut die Website www.schulpodcasting.info und ist Apple Distinguished Educator für Musik und Englisch.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.
Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Diese Inhalte entstanden im Rahmen der Förderung durch die DBU.

Ergänzende Unterrichtseinheiten