Naturwissenschaften

Entstehung und Zugweg eines Hurrikans

Veröffentlicht am 09.09.2005
  • Sekundarstufe I
  • 2-3 Unterrichtsstunden
  • Unterrichtsplanung, Primärmaterial/Quelle, Arbeitsmaterial, Audiovisuelles Medium
  • 1 Arbeitsmaterial

Schülerinnen und Schüler lernen mithilfe von Animationen und Satellitenfilmen die Entstehung eines Hurrikans und den Zugweg der tropischen Wirbelstürme über die Nordhemisphäre kennen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Entstehung eines Hurrikans beschreiben und erklären können.
  • die Entstehungsgebiete der Hurrikans kennen.
  • am Beispiel des Hurrikans Jeanne (September 2004) den Zugweg eines Wirbelsturms beschreiben.
  • mithilfe von Satellitenbildern eine Animation zum Zugweg eines Hurrikans selbstständig erstellen können.
  • vor dem Hintergrund der Verwüstung von New Orleans mögliche Zivilschutzmaßnahmen diskutieren.
  • die Bedeutung der Klimaerwärmung für die Wahrscheinlichkeit der Entstehung starker Hurrikane erörtern.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaEntstehung und Zugweg eines Hurrikans
AutorinSandra Schmidtpott
FachGeographie
ZielgruppeKlasse 10
Zeitraum2-3 Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenEin Computer mit Internetzugang für je zwei Schülerinnen oder Schüler, Beamer, Flash-Player (kostenloser Download), DSL-Anschluss (für die Arbeit mit dem Programm "World Wind")
SoftwareNASA-Programm World Wind (kostenloser Download), GIF-Animator (auf freewarepage.de Suchbegriff "GIF" eingeben)

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Sandra Schmidtpott

Fachobfrau Erdkunde, Studium der Fächer Mathematik und Erdkunde an der Georg-August-Universität Göttingen

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.