Naturwissenschaften

Kalender im Wandel der Zeit

Veröffentlicht am 05.01.2009
  • Sekundarstufe I
  • 2 Stunden
  • Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt
  • 2 Arbeitsmaterialien

Die Schülerinnen und Schüler informieren sich auf vorgegebenen Internetseiten über frühe Kalender, lernen die Besonderheiten des altägyptischen Kalenders kennen, setzen sich mit dem Julianischen System auseinander und lernen die Vielfalt heutiger Kalendersysteme kennen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Kalender und Zeitrechnung - unverzichtbare Werkzeuge der Historiker

Der Mensch gründet seit jeher die Zeitrechnung auf Naturerscheinungen, die für jedermann sichtbar und begreifbar sind und regelmäßig wiederkehren. Mit ihrer Hilfe konnten gleichmäßige, endliche Abschnitte definiert und die Zeit gemessen werden. Und Zeitmessung ist eine notwendige Voraussetzung für Existenz und Verständlichkeit des Begriffs Geschichte. Bei der Ermittlung der "Maßstäbe" der Zeitmessung muss der Historiker die naturwissenschaftlichen Grundlagen der Zeitrechnung (mittlerer Sonnentag, synodischer Monat, tropisches Sonnenjahr) von der Astronomie übernehmen.

Internetrecherche und Einsatz von lo-net²

In dieser Unterrichtseinheit kommen die Schülerinnen und Schüler bei der Internetrecherche auf vorgegebenen Webseiten von allgemeinen zu jeweils spezielleren Aspekten. Sie müssen auf den Webseiten eigenständig recherchieren, um zu den Ergebnissen zu kommen. Es empfiehlt sich dabei, die Lernenden in Kleingruppen arbeiten zu lassen (zwei bis vier Personen). Die Rechercheergebnisse sollen von den Schülerinnen und Schülern dokumentiert werden (schriftliche Fixierung, eventuell Dokumentation in Form einer Website). Es ist empfehlenswert, dafür eine Arbeitsplattform wie lo-net² zu nutzen (Informationen dazu finden Sie im Themenfeld Arbeiten mit lo-net²). Lernende können hier ihre Ergebnisse untereinander austauschen, vergleichen oder auch korrigieren. Zudem steht ihnen im virtuellen Klassenraum ein Homepage-Generator zur Verfügung, der für die Ergebnisdokumentation genutzt werden kann.

Selbstständige und ergebnisorientierte Arbeit

Die Schülerinnen und Schüler sollen ergebnisorientiert arbeiten. Es ist nicht vorgesehen, dass die Lehrkraft Inhalte aufbereitet. Ein mögliches Eingreifen der Lehrperson beschränkt sich darauf, eventuelle Fehler der Schülerinnen und Schüler zu korrigieren oder ungenügende Darstellungen durch entsprechende Impulse aufzuwerten.

Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • erfahren, wann und wo Kalender erstmals entstanden sind.
  • erkennen, welchen Nutzen sich die Erfinder der Kalender versprachen.
  • verschiedene historische und aktuelle Kalendersysteme sowie Kalenderreformen kennen lernen.
  • sich mit der Zeitrechnung und deren Problemen auseinandersetzen.
  • den fachmethodischen Nutzen der Kalendersysteme erkennen.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • mit Computer und Internet Rechercheaufgaben zum Thema Kalender bearbeiten.
  • Textarbeit am Bildschirm zielgerichtet erproben.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaKalender im Wandel der Zeit
AutorStefan Schuch
FächerGeschichte, Astronomie
ZielgruppeKlasse 6-10
Zeitraum2 Stunden
Technische Voraussetzungenje ein Computer mit Internetzugang für zwei Personen

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Stefan Schuch

unterrichtet Deutsch und Geschichte am Chiemgau-Gymnasium, Traunstein. Der Schwerpunkt seiner Arbeit ist der Computereinsatz im Fach Geschichte.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.