Geisteswissenschaften

Tischtennis – eine attraktive Sportart in der Schule

Veröffentlicht am 06.05.2003
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • variabel, 6 bis 12 Doppelstunden
  • Unterrichtsplanung, Primärmaterial/Quelle, Arbeitsmaterial, Audiovisuelles Medium
  • 3 Arbeitsmaterialien

Schülerinnen und Schüler spielen gerne Tischtennis. Der Computer und das Notebook in der Sporthalle (ergänzt durch Lern- und Arbeitskarten) können gute Dienste beim Erlernen des Spiels liefern. Bildreihen, Animationen, interaktive Wissenstests und Bewegungspuzzles helfen beim Aufbau einer Bewegungsvorstellung und bei der Bewältigung grundlegender Spielsituationen.

Didaktisch-methodischer Kommentar

Neben den motorischen (Schlagtechniken), sozialen (miteinander spielen und kooperieren) und emotionalen Zielen (Freude am Tischtennisspiel) soll durch entsprechende Arbeitsmaterialien auch die Bewusstheit und Selbstständigkeit im Lernprozess gefördert werden. Zahlreiche Bilder, Grafiken und Animationen veranschaulichen die Technikelemente des Tischtennissports.

Download
Download

Vermittelte Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • Bewegungs- und Spielerfahrungen im Tischtennisspiel erwerben.
  • an grundlegende Schlagtechniken herangeführt werden.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaTischtennis
AutorRolf Dober
FachSport
ZielgruppeKlassen 7 bis13
Zeitraumvariabel, 6 bis 12 Doppelstunden
MedienComputer, Notebook, Internet, Arbeitskarten

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Rolf Dober

Jahrgang 1954. Er unterrichtet an einem Gymnasium in Wiesbaden die Fächer Sport, Religion, Ethik, Politik und Wirtschaft. Er betreut das Portal Sportpäd@gogik-Online.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.