Geisteswissenschaften

Christi Himmelfahrt: Das unverstandene Fest

Veröffentlicht am 16.04.2015
  • Sekundarstufe I
  • 3 Stunden
  • Arbeitsmaterial, Arbeitsblatt, Unterrichtsplanung
  • 7 Arbeitsmaterialien

In dieser Unterrichtseinheit wird die Erzählung von der Himmelfahrt Jesu Christi problematisiert. „Himmelfahrt“ wird als ein Aspekt der Auferstehung Jesu verstanden. Die Schülerinnen und Schüler lernen verschiedene Deutungen des Festes kennen und überlegen, wie man das Fest feiern kann.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Visualisierung von "Himmelfahrt"

Zunächst arbeiten die Schülerinnen und Schüler die Unterschiede der beiden biblischen Erzählungen (Apg 1 und Luk 24) heraus, um die "Erzählbarkeit" von "Himmelfahrt" zu relativieren. Anschließend soll die visuelle Darstellung der Himmelfahrt in einer Verfilmung diskutiert werden (Arbeitsblatt 1). Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die Himmelfahrt Jesu Christi in Grundzügen zu deuten: Bedeutung der 40 Tage der Gemeinschaft, zeitgenössische Vorstellungen einer "Himmelfahrt", moderne theologische Deutung (Arbeitsblatt 2).

Deutungsarbeit

Die Deutungsarbeit wird mittels verschiedener Medien (Filme, Texte) fortgesetzt und auf die Deutung des Festes ausgeweitet. Zum Schluss gibt es die Gelegenheit, sich über die Zukunft des Festes Gedanken zu machen (Arbeitsblatt 3).

Arbeitsblätter "Christi Himmelfahrt" zum Download
Gesamtdownload

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen relevante biblische Texte zur ?Himmelfahrt Jesu Christi? kennen.
  • erkennen im Vergleich, dass kein "erzählbares" Geschehen erfolgt ist.
  • nutzen historische Erklärungen zum Verständnis der Texte.
  • setzen sich mit verschiedenen Deutungen des ?Vorgangs? und des Festes auseinander.
  • entwickeln eigene Vorstellungen zur Bedeutung und zur Feier des Festes.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen, mit Bibeltexten umzugehen.
  • nutzen Filme (YouTube) zum Verständnis biblischer Texte.
  • nutzen ein kirchliches Lied (YouTube) zum Verständnis des Festes.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler

  • setzen sich offen mit ?schwierigen? biblischen Texten auseinander.
  • lernen diese Texte zu verstehen und zu deuten.
  • gewinnen ein eigenes Verständnis von der Bedeutung eines kirchlichen Festes.
  • Der Ablauf der Unterrichtseinheit sowie die Arbeitsmaterialien werden hier kurz und verständlich erklärt.

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Norbert Tholen

Norbert Tholen hat Deutsch, Philosophie, katholische Religionslehre und Literatur an Gymnasien in Eschweiler und Mönchengladbach unterrichtet. Darüber hinaus hat er Arbeitshefte für Philosophie und verschiedene Themen des Deutschunterrichts erstellt.

weitere Beiträge des Autors