Geisteswissenschaften

WebQuest: Musik-Download - Fallen im Internet

Veröffentlicht am 06.07.2009
  • Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
  • zirka acht bis zehn Unterrichtsstunden
  • RechercheAuftrag, Unterrichtsplanung
  • 1 Arbeitsmaterial

Der – angeblich – kostenlose Download von Musik kann ungeahnte Folgen haben. Anwaltskanzleien haben sich auf so genannte Abmahnverfahren spezialisiert, die schnell sehr teuer werden können. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erfahren hier, was sie in solchen Fällen tun können – und was sie in jedem Fall tun müssen.

Unterrichtsablauf

Inhalt
Sozial- / Aktionsform

Didaktisch-methodischer Kommentar

Ein WebQuest ist ein Lernabenteuer im Internet. Es wird jedoch nicht wahllos herumgesurft, sondern gelegten Spuren gefolgt. Das auf Internetseiten oder auf anderen Medien "geparkte" Wissen wird nicht einfach reproduziert, sondern auf Grundlage realer Situationen selbst konstruiert und zugeordnet. Je realer der Zusammenhang, desto leichter der Wissenstransfer und damit die Fähigkeit, so erworbenes Wissen auch auf anderen Situationen anzuwenden. In diesem WebQuest beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit möglichen Folgen des illegalen Herunterladens beziehungsweise Anbietens von Musik aus dem Internet.

  • Der Einstieg in das Thema
    Zunächst werden die Lernenden dafür sensibilisiert, dass geistiges Eigentum gesetzlich geschützt ist. Nach dieser Einführung beginnt dann der WebQuest.
  • Der WebQuest nimmt seinen Lauf
    Während des WebQuest erarbeiten die Schülerinnen und Schüler in Zweierteams Zwischenergebnisse und fassen diese abschließend gemeinsam zusammen.
Download

Vermittelte Kompetenzen

Fachkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • geistiges Eigentum als Wert aus verschiedenen Gesichtspunkten betrachten und als rechtlich schützenswerte Ware erkennen.
  • Rechtsbrüchen die möglichen Folgen zuordnen.
  • das Fachwissen der übrigen Schülerinnen und Schüler aufnehmen und verarbeiten.

Medienkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • das Internet als Informationsquelle nutzen.
  • gelegten Spuren im Internet folgen und den Zusammenhang herstellen.
  • die gesammelten Informationen zur Gestaltung einer Wandzeitung, Folien, PowerPoint-Präsentation oder Webseite nutzen.
  • diese Informationen zur Nachfrage beim Verbraucherschutz anwenden üben.

Sozialkompetenz

Die Schülerinnen und Schüler sollen

  • die Aufgabenteilung miteinander absprechen und sich bei der Erledigung der Arbeiten gegenseitig helfen.
  • gemeinsam Fragen für ein Experteninterview überlegen und die Rollenverteilung (Zeitwächter, Interviewer, Protokollführer, und so weiter) für das Interview im Plenum festlegen.
  • (Zwischen-)Ergebnisse zusammen überprüfen und untereinander sachlich mit Kritik umgehen.

Kurzinformation zum Unterrichtsmaterial

ThemaMusik-Download: Fallen im Internet
AutorWilfried Müller-Radtke
FachArbeitslehre/Wirtschaft, Sozialwissenschaft, eventuell Ethik
Zielgruppeab Klasse 8
Zeitraumzirka acht bis zehn Unterrichtsstunden
Technische VoraussetzungenInternetanschluss, ein Computer für zwei Lernende, Overhead-Projektor, gegebenfalls Beamer

Kommentare zu dieser Unterrichtseinheit

Keine Kommentare gefunden!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Avatar Wilfried Müller-Radtke

ist Lehrer an einer Haupt- und Realschule mit dem Arbeitsschwerpunkt Neue Medien im Unterricht.

weitere Beiträge des Autors

Frei nutzbares Material
Die von Lehrer-Online angebotenen Materialien können frei für den Unterricht genutzt und an die eigene Zielgruppe angepasst werden.